Mär 29

Armored Core V TestZugegeben, dem Autor dieses Artikels war die Serie vor diesem Armored Core V Test-Spiegel nicht wirklich ein Begriff gewesen. Und das obwohl der erste Teil schon 1997 für die PlayStation erschien und mit Armored Core V bereits der 14 Teil veröffentlicht wird. Neben den nun fünf Teilen der Hauptserie gibt es nämlich noch neun weitere Ableger von denen ein großer Teil allerdings nie Japan verlassen hat. Doch halt, worum handelt es sich bei dem Spiel Armored Core V eigentlich, dass seit dem 23. März 2012 auch in Deutschland für die PS3 und Xbox 360 erhältlich ist? Und vor allem, lohnt sich die Anschaffung?

Worum geht es in Armored Core?

Armored Core V TestZwar verbindet die Armored Core-Reihe keine übergreifende Geschichte doch übernimmt der Spieler in der Regel die Kontrolle über einen Söldner, der wiederum einen sogenannten Mech steuert, also eine Art Roboter. Gespielt wird auch im neusten Teil aus einer Third-Person-Perspektive, der Spieler sieht den zu steuernden Mech als von hinten. Die Geschichte spielt dabe in einer fiktiven Zukunft statt in der die Kriege nur noch mit eben solchen Mech’s ausgetragen werden.

Bei der Entwicklung von Armored Core V hat sich From Software wieder stärker auf die Ursprünge der Serie konzentriert, weshalb Armored Core V auch wieder deutlich strategischer sein soll und somit nicht mehr ganz so Action-lastig wie zuletzt. Nichts desto trotz versprechen erste Gameplay Trailer auch dieses Mal jede Menge Action und Explosionen. Auch grafisch macht das Spiel durchaus einen guten Eindruck.

Das Gameplay von Armored Core V:

Da sich From Software bei der Entwicklung wieder verstärkt an den Ursprüngen der Serie orientiert hat sind die Mech-Roboter nun auch wieder deutlich kleiner als zuletzt. Da die Kämpfe überwiegend in Städten stattfinden sollen sich durch die Häuserschluchten so ganz neue taktische Möglichkeiten ergeben.

Der Online-Modus von Armored Core V ermöglicht es den Spielern sich in einem fünf gegen fünf zu messen, wobei es auf jeder Seite einen Anführer gibt, der seinen Mitspielern taktische Anweisungen geben kann. Hierfür gibt es eine spezielle Interface mit dem sich der Anführer einen besseren Überblick von dem Kampfgeschehen machen kann.

Armored Core V Test-Spiegel:

Armored Core V TestIn den Armored Core V Tests der internationalen Presse kommt auch der neuste Teil der Serie relativ gut weg und erhält überwiegend positive Wertungen. Derzeit liegt der Schnitt zwar "lediglich" bei etwa 70 Prozent, dies liegt aber eher daran, dass sich unter den Wertungen auch einige Ausreißer nach unten befinden. So gibt die britische Ausgabe des offiziellen PlayStation Magazins dem Spiel zum Beispiel nur 40 Prozent. Dabei kritisieren sie vor allem schlechte KI der Computergesteuerten Gefährten im Singleplayer-Modus. Den Multiplayer-Part konnte sie hingegen noch nicht anspielen.

Deutlich besser urteilt mit 70 Prozent Eurogamer Italy: "Armored Core V ist ein guter Schritt vorwärts für dieses Franchise. Die große und interessante Multiplayer-Erfahrung ist ein netter Zusatz für die Marke Armored Core." Einzig die mangelnde Balance mildert den Spielspaß ein wenig, aber eventuell kann dies von den Entwicklern noch mithilfe von Updates verbessert werden.

Die Stärken liegen im Multiplayer-Modus:

Armored Core V TestOffenbar liegen die Stärken von Armored Core V vor allem im Multiplayer-Modus, denn auch im Armored Core V Test von IGN hebt der Autor gerade diesen besonders hervor. "Wenn du nicht online spielen kannst ist Armored Core V eher langweilig, aber wenn du kannst ist es dank der zusätzlichen Spieler ein detailliertes und beachtliches Mech-Erlebnis." Insgesamt erhält das Spiel dabei von ihnen 7,5 Punkte.

"Es ist immer noch das Hardcore-Spektakel das wir kennen und lieben" findet das Videospiele-Magazin Eurogamer und gibt dem Spiel sehr gute 80 Prozent. Dank der Online-Funktion bietet das Spiel seinen Fans laut des Testers nun noch mehr. In seinen Augen hat Armored Core V das Zeug auf Dauer eine größere Online-Community zu binden.

Armored Core V Test-Fazit:

Den ersten Armored Core V Tests zufolge scheint der Singleplayer-Modus vor allem aufgrund einer KI-Macken nicht ganz ausgereift zu sein. Es bleibt ab zu warten ob hier der Entwickler From Software demnächst mit einem Update nachbessert. Seine Stärken scheint das Spiel gerade im Multiplayer-Bereich zu haben da hier die KI-Probleme größtenteils wegfallen. Wer bereits Fan der Serie ist wird die Rückkehr zu den Wurzeln offenbar lieben. Einsteiger sollten sich auf ein Mech-Spiel einstellen, das seinen Charm offenbar hinter ein paar Macken versteckt, aber durchaus viel bieten kann.

PS3 Spiele 2012 PS3 Neuerscheinungen PS3 Bundle PS3 Move
1992 Klicks

0 Trackbacks

  1. Keine Trackbacks

0 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.