Feb 25
Carl Zeiss Cinemizer Plus-3D-Brille lautet der Titel dieses Beitrags aus dem 3D-Genre. Liest man die verfügbaren Infos zur Zeiss 3D Videobrille drängt sich einem der Verdacht auf, dass man von diesem oder zumindest dieser Art von Geräten in Zukunft aller Wahrscheinlichkeit noch mehr hören wird. Das Ganze hört sich in jedem Fall interessant an, wenn auch nicht gänzlich neu, denn bereits in den 90igern machten diese Art von Videobrillen von sich reden. Jetzt kommt aber hinzu, dass das Projekt nicht von einer Marke à la Super-Hyper-3D-Bonzo vorgestellt wird, sondern von Carl Zeiss. Einem Unternehmen, das für viele für Qualität und eine lange erfolgreiche Firmengeschichte steht. Was kann sie also und warum ist die Zeiss 3D Brille für die PS3 Konsole interessant?

Die Cinemizer Plus & ihre Vorteile


Das Besondere an der Cinemizer Plus 3D Brille ist im Grunde, dass sie nicht dafür genutzt wird von einem 3D Fernseher ausgestrahlte Bilder dreidimensional darzustellen, sondern vielmehr produziert die Cinemizer Plus die Bilder selbst. Laut Herstellerangaben simuliert die Zeiss 3D Brille eine 115 Zentimeter große und zwei Meter entfernte Leinwand vor den Augen. Neu ist dieses Prinzip nicht, aber es sieht so aus, dass nun die Zeit gekommen ist, dass solche Technologien auch in der Praxis überzeugen können. Bereits vor rund zwei Jahren brachte das Carl Zeiss Unternehmen die Cinemizer der ersten Generation auf den Markt.

Inwiefern sich die Cinemizer Plus im 3D-Fernseher Jahr 2010 durchzusetzen vermag, ist zweifelhaft. Interessante News und Erfahrungsberichte sind auf jeden Fall in den kommenden Wochen im Rahmen der CeBIT zu erwarten. Dort soll die Cinemizer Plus 3D Brille Live am Carl Zeiss Stand vorgestellt werden. Spätestens dann wird sich zeigen, ob es sich dabei nur um ein nettes Gimmick oder einen neuen 3D-Trend handelt. Anmerken muss man an dieser Stelle aber auch, dass sich (zumindest auf den ersten Blick) die Unterschiede zwischen dem Cinemizer Modell der ersten Generation und der Cinemizer Plus in Grenzen halten und auch die Cinemizer Plus schon eine Weile verfügbar zu sein scheint, man aber dennoch nicht allzu viel von der Cinemizer Plus zu lesen und sehen bekam.

Carl Zeiss Cinemizer 3D Brille & die PS3


Das Carl Zeiss Unternehmen gab bekannt, dass die Cinemizer Plus auch zur PS3 und seinem Vorgänger kompatibel sein wird. Eigenen Angaben zufolge sei die Cinemizer Plus genauso einfach zu bedienen wie die bekannten Apple-Geräte (iPhone, iPod usw.). Man müsse lediglich die Zuspieler-Geräte, z.B. die PS3 mit der Cinemizer Plus Akku-Box verbinden, diese einschalten und warten bis die Geräte bereits sind. Anschließend wird der Film oder das PS3 Spiel gestartet und ab geht die Post in 3D mit simulierter Leinwand.

Weitere Infos zur Zeiss 3D Brille


Das Besondere an der Cinemizer Plus ist, dass der Bildschirm sozusagen direkt in der Brille integriert ist. Die Brille bildet für jedes Auge ein 640 x 480 Pixel großes Bild ab. Laut Hersteller benutzt die Cinemizer Plus das sidy-by-side 3D Format und staucht Bilder somit horizontal auf 50% der Breite. Zuvor wurde sowohl die linke als auch rechte Bildhälfte aus dem vom Abspielgerät gesendeten Video separiert und anschließend auf die Originalbreite interpoliert.
Ein weiteres Detail zur 3D Brille ist, dass sie ein Sichtfeld von 32° bietet. Dies soll einem 45 Zoll Fernseher bei 2 Meter Entfernung entsprechen. Was die Akkulaufzeit angeht, gibt Zeiss ein Minimum von 4 Stunden an. Im Lieferumfang ist neben der Akku-Box noch ein iPod / iPhone Connector, 4 iPod & iPhone Clips, Nasepolster und -Adapter sowie ein USB Kabel und ein Reise-Etui enthalten. Bei Dioptrieneinstellung gibt Carl Zeiss +3,5 bis -3,5 an (beidseitig getrennt und stufenlos einstellbar).

Cinemizer Plus 3D Brille & Abspielgeräte


Folgende Quellgeräte sind laut Zeiss.de zur Cinemizer Plus kompatibel und können somit je nachdem Bilder von 3D Spielen, 3D-Youtube-Videos, 3D Filme und sonst welche 3D Inhalte auf die Brillengläser projizieren: Apple iPhone / 3G / 3GS, Apple iPod Classic (120 / 160 GB), Apple iPod Nano 3-5 Generation, Apple iPod touch 2G/3G (8 /32 / 64 GB), Archos 5 (60 / 250 GB), Archos 605/ 705 WiFi (30 / 80 GB), Cowon O2PMP (16 / 32 GB), Q5W (40 / 80 GB), Cowon S9 Curve (8 / 32 GB) DVD Player mit Composite Ausgang, GigaByte GSmart T600, GigaByte GSmart T600, HTC Touch Pro(2), LG KM900 Arena, KU990 Viewty, GC900 Multimedia Festplatte, Nintendo Wii, Nokia 5800, Nokia Nseries N86, N97, N97 Mini, N900, Nokia Nseries N96, N95, N95 8GB, N82, N85, N79, PSP slim 2000, 3000, 4000 + Go, Samsung i900 omnia, Omnia M8800, Jét S8000, Omnia II I8000, SGH-D900i, Sony Playstation PS2 / PS3, Sony Video Camcorder (meist mit Cinch Buchse), SonyEricsson C905

Weitere Infos zu PS3 3D Spielen, Filmen, dem Equipment und weiteren News in unserer Übersicht PS3 3D
PS3 Spiele 2012 PS3 Neuerscheinungen PS3 Bundle PS3 Move
Tags für diesen Artikel: , ,
18537 Klicks

0 Trackbacks

  1. Keine Trackbacks

1 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Donny meint:

    3D videobrillen werden das Kino nicht helfen...

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.