Feb 14
Ein weiterer Teil der Superhelden-Klopperei steht für den Spieler bereit, ein DC Universe Online Test für die PS3 soll zeigen, was euch alles erwartet. Die Entwickler setzten große Stücke auf die neue Veröffentlichung, was nicht zuletzt das enorme Budget zeigt, das in die Entwicklung gesteckt wurde. Ob sich das gelohnt und welche Neuerungen und Umsetzungen auf den Spieler warten, wollen wir im Folgenden klären.

Features & Details im DC Universe Online Test


Zu Beginn unseres DC Universe Online Test hatten wir die Möglichkeit, unseren Charakter individuell zu gestalten. Dabei gibt es zwei verschiedene Vorgehensweisen. Zum einen hat der Spieler im Editor die Option, seine Figur nach und nach anzupassen. Dabei können der Körperbau, die Frisur, der Hauttyp und die Ausrüstung frei bestimmt werden. Zum anderen kann der eigene Charakter von bekannten Superhelden oder Schurken inspiriert werden. Auch die Fähigkeiten richten sich nach denen ihrer Vorbilder. Spielt man zum Beispiel mit einem Batman-Typen, liegt der Fokus von Kampf-, Kräfte- und Bewegungsklasse auf Akrobatik, die Kombination verschiedener Kampfkünste und nützlichen Items. Charaktertypen wie etwa Superman punkten mit der Fähigkeit zu fliegen, Eis zu pusten oder Feuerstrahlen mit den Augen zu schießen. Außerdem konnten wir in dem DC Universe Online Test für die PS3 einen eigenen Namen und ein Emblem für die erstellte Figur wählen. Je nach Klasse, also entweder Held oder Schurke, kann der Spieler einen Mentor bestimmen. Das sind auf der einen Seite Batman, Superman oder Wonder Woman, auf der Anderen Circe, Joker oder Lex Luthor. Das hat auch Einfluss auf den Startpunkt, entweder Metropolis oder Gotham City.

Das Kampfsystem ist sehr actiongeladen. Auch wenn die Charakterwahl ausschlaggebend für Fähigkeiten und Ausrüstung, als auch Stärken und Schwächen ist, so mussten wir dennoch im DC Universe Online Test über eigene Taktiken entscheiden. So ist es oftmals überaus wichtig, nicht nur zu attackieren, sondern vielmehr ist es eine Kombination aus Angriff, Verteidigung und Spezialkombos, die für den Ausgang eines Kampfes ausschlaggebend sind. Im Verlauf der Geschichte des Spiels wird es später ebenfalls wichtig, seine Mannschaft sinnvoll zusammen zu stellen. Dabei sollte man nicht nur die Angriffsstärken der einzelnen Helden beachten, sondern vielmehr die individuelle Nützlichkeit der Fähigkeiten. Das bedeutet, dass Magier zum Beispiel unterschiedliche Heilsprüche verwenden können, um das eigene Team zu heilen. Dabei kann das Anwenden dieser auf einen Einzelnen viel Zeit in Anspruch nehmen, ein weiträumig angelegter Zauber würde somit mehr Wirkung erzielen.

Weitere Infos zu DC Universe Online


In unserem DC Universe Online Test für die PS3 könnten wir 30 Level spielen. Der Ablauf stellt sich dabei recht simpel dar. Man überwältigt Gegner und sammelt Gegenstände. Das klingt vorerst sehr eintönig, überzeugt allerdings in der Darstellungsweise. Alle Abschnitte sind mit epischen Geschichten verbunden, so dass zwischen den Quests keine Langeweile aufkommt. Am Ende stehen in der Regel Bosskämpfe an, wobei die Entwickler einerseits auf Zusammenhänge der Charaktere aus den Comicvorlagen geachtet haben, andererseits sind es freie Interpretationen.

Die beiden Städte dienen als Spielwelt, wobei die Zwei äußerst düster und kalt gestaltet sind. Dabei sind auch die Aufgaben der jeweiligen Lager unterschiedlich. Wenn es den Helden meistens darum geht, gewisse Gegenstände zu sammeln, müssen die Schurken eben das verhindern. Neben der eigentlichen Spielwelt stehen den Anwendern auch andere Umgebungen zur Verfügung. In den so genannten Warnmeldungen reist man unter anderem zur Area 51, um die Verteidigungsmaßnahmen von Brainiac zu zerstören. Dabei wird eine taktische Vorgehensweise bis zu einem hohen Charakterlevel leider fast vollkommen vernachlässigt. In einem anderen Modus wählten wir in unserem DC Universe Online Test einen klassischen Helden oder Schurken und kämpfen in Arenen um mehrere Kontrollpunkte. Erreicht der eigene Charakter die Stufe 30, kann dieser ebenfalls für diesen Modus verwendet werden.

Der Verbraucher muss sich neben den Anschaffungskosten für das eigentliche Spiel, auf weitere Folgeleistungen gefasst machen. Die PS3-Variante kostet rund 55 Euro und enthält 30 Tage Freispielen. Danach muss man ein Abonnement abschließen, das von einem Monat bis hin zu lebenslanger Mitgliedschaft gestaffelt ist.

Fazit im DC Universe Online Test


Nach unserem ersten DC Universe Online Test für die PS3 können wir sagen, dass das Spiel eine sehr schöne Idee ist, allerdings nur eine durchschnittliche Umsetzung geworden ist. Dem Spieler werden zwar viele Freiheiten gelassen, besonders im Charaktereditor, dennoch sollten die Entwickler an einigen Stellen mit Patches nachhelfen. Es macht dennoch viel Spaß, besonders mit Freunden in verschiedenen Lagern gegen einander anzutreten und auch die Verbindung zu den Comicursprüngen ist gegeben. DC Universe Online kann es zu einem durchaus attraktiven Rollenspiel schaffen, aber dafür müssen Anfängerfehler in Technik und Grafik unbedingt schnellstens behoben werden.

PS3 Spiele 2012 PS3 Neuerscheinungen PS3 Bundle PS3 Move
3065 Klicks

0 Trackbacks

  1. Keine Trackbacks

0 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.