Nov 25

Disney UniverseMit Disney Universe kam in diesen Tagen ein Spiel für PS3, Xbox 360, Wii und PC auf den Markt, dass sich allein vom Titel her nicht gerade an Hardcore-Gamer richtet, weshalb es in den Tests ziemlich unterschiedlich bewertet wurde. Wie der Name bereits vermuten lässt, sind in dem Spiel fast alle bekannten Disney-Helden versammelt. Nun ja, nicht direkt, da man anstelle der echten Protagonisten Charaktere spielt, die sich als diese verkleiden um wieder Ordnung in die entsprechende Welt zu bringen. Virtuelle Disney-Welten wurden von einem bösen Virus heimgesucht, so dass man statt einer friedlichen und freundlichen Atmosphäre gefährliche Feinde und Bedrohungen vorfindet.

Was hat das neue Disney Universe Spiel zu bieten?

Man selbst zieht also aus um all diese Welten nach und nach vom dem Bösen zu befreien. So viel auch schon zur Story, denn einen weiteren Zusammenhang zwischen den einzelnen Leveln gibt es nicht. 18 Welten, die auf berühmten Disney-Filmen wie Aladdin, Alice im Wunderland, der König der Löwen oder aber auch auf Tron und Fluch der Karibik basieren, gibt es in Disney Universe. Jede von ihnen ist in 54 Teile unterteilt, so dass man als Spieler einiges zu tun hat. Die einzelnen Welten kann man je nach freigeschalteten Disney-Talern in beliebiger Reihenfolge besuchen.

Disney UniverseIn den Levels müssen dann fiese Gegner besiegt und natürlich Aufgaben gelöst werden. Das Magazin IGN, das im Disney Universe Test eine Note von 7,0 vergibt, berichtet von Anreizen in Form von interessanten Items und Co. die dafür sorgen, dass man die einzelnen Welten mehrmals durchspielen möchte. Interessanterweise sagt Giga genau das Gegenteil, wobei hier das Game mit 80 Punkten immer noch ziemlich gut abschneidet. Worin die meisten Tester jedoch einer Meinung sind, ist, dass Disney Universe für PS3, Xbox und Co. in erster Linie reinen Spielspaß für Jung und Alt bringt. Die Grafik und auch der Sound sind nicht gerade super überzeugend, aber auch nicht so schlecht, dass es beim Spielen stört.

Man springt durch die Level und erlebt so kurzweilige Abenteuer, die natürlich den jüngeren Gamern mehr Spaß bringen werden als den älteren, jedoch ist dies vollkommen in Ordnung. Wie VideoGamer betont, ist es ein reines Familienspiel, bei dem alle zusammen eine gute Zeit haben werden. In diesem Zusammenhang wäre auch noch der Koop-Modus zu erwähnen, der den gemeinsamen Spaß noch erhöht, jedoch entsteht dabei in manchen Situationen ein kleines Chaos, dass man vor lauter bunten Gegnern und Settings seinen Charakter kurz nicht mehr findet. In solchen Situationen kann es dann laut IGN immer mal wieder passieren, dass man verletzt wird, ohne dass man den genauen Grund dafür erkennt.

Fazit & Ausblick zu Disney-Universe:

Da man in dem Spiel jedoch nicht sterben und beliebig an der selben Stelle respawnen kann, ist auch dies nicht wirklich tragisch. Alles in allem ist Disney Universe laut den Tests, ob nun auf Konsolen wie der PS3 oder dem PC, ein gutes Game für Familien, nette gemeinsame Abend oder aber Kinder, die aus dem Anfänger-Spiele-Alter heraus, aber eben noch zu jung für „Erwachsenen“-Games sind. Zudem wird man sich an alte Disney-Helden erinnert fühlen, an die man vielleicht seit einigen Jahren nicht mehr gedacht hat.

PS3 Spiele 2012 PS3 Neuerscheinungen PS3 Bundle PS3 Move
Tags für diesen Artikel: , ,
3343 Klicks

0 Trackbacks

  1. Keine Trackbacks

0 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.