Jul 13
Das Enslaved PS3 Release ist auf den 8. Oktober 2010 festgelegt. Dies ließ nun Publisher Namco Bandai verlauten. Neben der Version für die Sony-Konsole soll das Game auch für die Xbox 360 an den Start gehen. Stellt sich zugleich die Frage, was Enslaved Odyssey to the West zu bieten hat. Und worum geht es in diesem dem Action-Adventure Genre zugeordneten Game eigentlich genau? Hoffnung macht auch ohne dieses Hintergrundwissen, dass Enslaved von den Machern von Heavenly Sword und Konsorten angefertigt wird. Zudem wird der Titel schon jetzt als vielversprechendes PS3 Spiel gehandelt.

Enslaved - Infos, Details & Versprechungen


Zunächst einmal ein paar Worte zur Enslaved Story: Diese spielt rund 150 Jahre in der Zukunft. Ähnlich wie in Terminator muss die Menschheit immer mehr der Herrschaft gnadenloser Maschinen weichen. Als Spieler übernimmt man die Rolle des Einzelgängers Monkey. Ganz alleine ist dieser allerdings nicht, da ihm eine recht zierlich anmutende Technik-Expertin mit dem etwas merkwürdigen Namen Trip zur Seite gestellt wird. Auf einem Sklavenschiff gefangen genommen, beginnt für die Beiden der Action-Trip.



Die Enslaved-Feature-Palette


Das Game soll nach einer Roman-Vorlage (Reise nach Westen) entstanden sein. Was das Gameplay angeht, so soll dieses auf dem Kampfsystem der Ninja Theory 3rd Generation basieren. Zeitgemäße Interaktionsmöglichkeiten sollen geboten werden. So wird man sich beispielsweise am Gegner hochhangeln können, free running Einlagen zum Besten geben können und sich auch sonst die Umgebung von Enslaved zu Nutze machen können. Laut Hersteller enthält das Game zudem keine vorberechneten Quicktime-Events. Hört sich alles nach einer Runde Sache an. Bleibt abzuwarten, was Enslaved in puncto Grafik, Präsentation und vor allem Abwechslung zu bieten hat. Offizieller Enslaved PS3 Release-Termin ist am 8. Oktober 2010.
PS3 Spiele 2012 PS3 Neuerscheinungen PS3 Bundle PS3 Move

0 Trackbacks

  1. Keine Trackbacks

0 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.