Mär 25
Schlechte Nachrichten für alle Formel-1-Fans: Wie Codemasters jüngst verkündete, werde das vielversprechende "Head Tracking" zumindest vorerst nur für PC'ler verfügbar sein. Konsolenspieler gehen damit leer aus. Mit der Bewegungssensorik sollen die Kopfbewegungen des Spielers direkt in das Spiel übertragen werden. So soll es u. a. möglich sein, sich im virtuellen Cockpit problemlos nach links, unten, oben und nach rechts umzuschauen. Gerade in Hinblick der angekündigten Move-Technolgie und des Natal-Controllers von Microsoft hätten "Konsoleros" die Einbindung des Features auch für PS3 und Xbox 360 von Beginn an erwartet. Auf dem PC soll die innovative Steuerung laut einem Interview von Senior Producer Paul Jeal mit dem englischsprachigen Magazin CVG.com mittels IR Tracker ermöglicht werden. Ob die Konsolengemeinde via Patch doch noch im Nachhinein in Genuss der innovativen Bewegungssteuerung kommen wird, ließen die Entwickler dabei offen.

F1 2010: Features im Überblick



Der Launch von F1 2010 für PC und Konsolen wird vor allem hierzulande angesichts des anhaltenden Schumi-Booms mit viel Spannung erwartet. Im Game selbst sollen plötzliche Wetterumschwünge wie sinnflutartiger Regen das Rennfeeling steigern. Ein ausgeklügeltres Schadensmodell soll den Simulationscharakter erheblich verbessern. Ebenfalls geplant ist ein Multiplayer-Modus - ob die Spieler online sowie offline gegeneinander antreten können, ist dabei noch unklar.

Mit am Start sind sämtliche Teams der aktuellen Formel-1-Saison - inklusive des deutschen Trios Sebastian Vettel, Nico Rosberg und natürlich Michael Schumacher. Release ist im September 2010 - erscheinen wird F1 2010 für PS3, Xbox 360 und den PC.
PS3 Spiele 2012 PS3 Neuerscheinungen PS3 Bundle PS3 Move
Tags für diesen Artikel: ,
3385 Klicks

0 Trackbacks

  1. Keine Trackbacks

0 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.