Mär 19
F1 2010 PS3 Release ist erst im September, hoffentlich. Gut denkbar, dass man den Release-Termin noch mal verschiebt. Auf der anderen Seite ist es vermutlich nicht sehr geschickt den F1 2010 Release-Termin nach dem GT5 Start anzusetzen. Wie dem auch sei, zu F1 2010 gibt es bereits einige Trailer, Entwickler-Interviews und Infos. Gerade mit Blick auf die Infos scheint Codemasters jetzt noch einen drauf legen zu wollen. Neuester Stand der Dinge ist, dass man in F1 2010 gegen den virtuellen Schumi und drei weitere bekannte Rennfahrer antreten werden kann. Das hört man gerne und das Beste daran ist, dass allem Anschein nach als Maßstab die derzeitigen aktuellen Leistungen von Schumi und Co in das Game einfließen.

F1 2010: PS3 Rennspiel mit virtuellem Schumi


Sich mit Schumi rein zeitlich messen, konnte man ja schon immer. Auf die Rennzeit gucken, mit Schumis Rennzeit bei gleicher Strecke vergleichen und fertig. Weitaus mehr Spaß dürfte es jedoch machen gegen Schmumi in verschiedenen F1-2010-Modi direkt anzutreten, ihn womöglich abdrängen oder elegant überholen zu können. Neben Schumi werden übrigens noch Jenson Button, Fernando Alonso und Lewis Hamilton mit an den F1 Start gehen. So wie es aussieht, erwarten einen darüber hinaus noch weitere bekannte F1-Größen.

Ebenfalls bekannt ist bereits, dass man zum einen den schnellen Quicki-Renn-Modus gegen Schumi absolvieren werden kann oder aber auch in aller Ausführlichkeit umfangreiche Serien gegen ihn fahren darf. Letzteres bedeutet, man fängt mit den Trainingsrennen an und tritt anschließend in sämtlichen Kursen wie Spa, Monaco und Silverstone, Singapur, Abu Dhabi usw. gegen Goodold Schumi an. Als kleines Goodie wird F1 übrigens nicht nur ein gutes Händchen am Steuer erfordern, sondern auch das Gefühl vermitteln, wie es ist im F1-Rampenlicht zu stehen. Über eine Auswahl von möglichen Antworten gilt es beispielsweise bei den Pressekonferenzen seinen Mann zu stehen.

F1 2010: Details


F1 2010 ist eine Rennsimulation. Was nicht heißen soll, dass Arcade-Fans nicht auf ihre Kosten kommen könnten. Das Game scheint recht vielseitig gestaltet zu sein und dürfte neben dem für das Jahr 2010 bei Renngames erforderlichen Realismus auch Möglichkeiten für ein schnelles Fun-Game bieten. Nasse und abwechselnd trockene Fahrbahn, Wettereinflüsse sowie Tag und Nachtwechsel gehören zum Pflichtprogramm und werden bei F1 2010 auch mit integriert sein. Codemasters zufolge will man diesbezüglich F1 2010 aber nicht einfach nur auf den Stand der Zeit bringen, sondern gerade mit Blick auf das dynamische Wettersystem Maßstäbe setzen. Von einem am weitesten fortgeschrittenen Wettersystem im Rennspiel-Genre überhaupt ist die Rede (siehe Golem). Bis es soweit ist noch mit einigen F1 2010 Trailern und Infos zu rechnen. Das Game erscheint übrigens neben der PS3-Version auch auf dem PC und der Xbox 360. Release ist wie gesagt irgendwann im September.


PS3 Spiele 2012 PS3 Neuerscheinungen PS3 Bundle PS3 Move
8286 Klicks

0 Trackbacks

  1. Keine Trackbacks

1 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Mark meint:

    Das sieht ja ganz gut aus. Vor allem das Wetter System.

    Ich freue mich am meisten auf den Karrieremodus!!!!

    Hoffe sie bekommen das Spiel besser hin als f1 2009. Das ist voll sch....

    Schadensmodi war bei f1 09 auch nicht berauchend

    Hoffe das wird gut.

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.