Sep 21

F1 2012 TestMit ihrer Rennspielserie F1 begleitet Publisher und Entwickler Codemasters bereits seit 2009 das Geschehen aus der Formel 1. Der neuste Teil der Reihe, F1 2012, ist dabei eine direkte Fortsetzung zu F1 2011 und basiert auf der aktuellen Formel 1-Saison. Neben aktuellen Fahrern, Autos und Strecken bietet das Spiel auch zahlreiche Features. In unserem F1 2012 Test-Spiegel verraten wir euch unter anderem die interessantesten Neuerungen und liefern euch darüber hinaus eine Zusammenfassung über die internationalen Pressestimmen. Sprich: Hier erfahrt ihr, wie gut oder auch schlecht die Kollegen das Spiel in ihren Tests bewertet haben und warum.

Test-Spiegel zum PS3-Spiel F1 2012:

F1 2012 TestNeben zwölf Teams und 24 Fahrern bietet F1 2012 zahlreiche (und auch neue) Rundkurse unter denen sich nun auch endlich der brandneue Circuit of the Americas befindet. Darüber hinaus bietet das Spiel neue Modi, wie zum Beispiel den Young Driver Test oder auch den Champions Mode. In letzterem könnt ihr euch mit Stars, wie Kimi Räikkönen und Michael Schumacher messen.

F1 2012, das in Deutschland seit dem 21. September 2012 für PS3, Xbox 360 und den PC erhältlich ist, hat von der internationalen Presse bisher überwiegend positive Wertungen erhalten und liegt derzeit im Schnitt bei etwa 80 von 100 Prozent. Während wirklich negative Kritiken so gut wie fehlen gibt es durchaus ein paar eher gemischte Urteile über das Spiel. So zum Beispiel die der Webseite Eurogamer. Mit 7 von 10 Punkten attestieren sie dem Spiel (im Vergleich zum Vorgänger) zwar durchaus einen kleinen Schritt vorwärts gemacht zu haben in der Serie. Für ein richtig gutes Rennspiel fehlt ihrer Meinung nach aber noch ein bisschen.

F1 2012 bietet beispiellosen Realismus!

Deutlich positiver äußert sich hingegen das Videospiel-Magazin IGN in ihrem F1 2012 Test, bei dem das Spiel mit satten 90 Prozent abschneidet. Zwar steht als Kritikpunkt die etwas steile Lernkurve im Raum. Hat man diese und die Steuerung allerdings erst einmal gemeistert macht der "beispiellose Realismus" aus dem Titel ihrer Meinung nach eine anspruchsvolle Rennsimulation der besonderen Art.

Auch die Webseite Inside Gaming Daily zeigt sich durchweg begeistert von F1 2012. Grafisch weiß das Spiel in ihren Augen fast komplett zu überzeugen. Einzig die Umgebungsgrafik der Rennstrecken wird von ihnen bemängelt. Eine 9 von 10 gibt es von ihnen für eine sehr gute aber auch schwere Rennsimulation, die allerdings aufgrund der Komplexität nicht für jedermann geeignet ist. Für Fans der Serie gibt es von ihnen allerdings eine uneingeschränkte Empfehlung.

PS3 Spiele 2012 PS3 Neuerscheinungen PS3 Bundle PS3 Move
5201 Klicks

0 Trackbacks

  1. Keine Trackbacks

0 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.