Jan 28
Für die Xbox 360 ist das Spiel bereits seit November 2010 erhältlich, jetzt erscheint es ebenfalls für die PS3. Unser neuer Faery Legends of Avalon Test soll zeigen, wie es sich auf dieser Plattform darstellt. Allein die gesamte Struktur ist anders als die vielen bisher erschienen Rollenspiele für die bekannten Konsolen. Man schlüpft nämlich nicht in die Rolle eines großen Helden oder Kriegers, sondern in die Haut von kleinen Elfen. Soviel zu Anfang. Wer das Spiel schon einmal auf der Xbox 360 antesten konnte, sollte für die PS3 keine einschneidenden Veränderungen erwarten.

Story, Features & Co im Faery Legends of Avalon Test


In unserem Faery Legends of Avalon Test für die PS3 starten wir in einer Märchenwelt. Hat die Menschheit über weite Strecken noch an Fabelwesen und fantastische Orte geglaubt, geraten diese immer weiter in Vergessenheit. Ein mysteriöser Nebel bedeckt nahezu die komplette Welt und scheint diese verschwinden zu lassen. Der Spieler selber erwacht erst in dieser Phase aus einer Art Tiefschlaf und wird damit beauftragt, das Unheil abzuwenden. Wenngleich er nicht weiß, warum er solange von der Bildfläche verschwunden war oder was für seltsame Dinge vor sich gehen.

Bei der Gestaltung des zu spielenden Charakters waren uns im Faery Legends of Avalon Test kaum Grenzen gesetzt. Man kann das noch so kleinste Detail modifizieren und individuell anpassen. Zusätzlich verändert sich das äußere Erscheinungsbild im verlauf der Geschichte. Neu erlernte Fähigkeiten stellen sich zum Beispiel als Tätowierung oder entwickeltes Körperteil dar. Wechselt man seine Rüstung oder Waffen, schlägt sich das auch in der optischen Darstellung nieder.

Altbekannte Werte wie etwa Stärke, Schnelligkeit oder Geschicklichkeit werden in dem Spiel nicht bedient. Die verschiedenen Ausrüstungselemente schlagen sich vielmehr in bestimmten Fähigkeiten wieder. Das bedeutet, dass eine Kombination aus speziellen Waffen und Rüstungen auch andere Stärken bezüglich Angriffen, Zaubern oder Schilden bedeutet. Weiter gibt es bestimmte Sets, die die Effektivität des eigenen Charakters sogar verdoppelt.

In den Schlachten konnten wir in unserem Faery Legends of Avalon Test keinerlei Einschränkungen des Inventars feststellen. Somit war kein Gegner ein wirkliches Hindernis. Sollte man dennoch einstecken müssen, kann man sich nach jeder Kampfrunde selber heilen, Begleiter lassen sich wiederbeleben. Die Auseinandersetzungen selber entsprechen derer klassischer Rollenspiele und bringen leider keinerlei Neuerungen mit. Man kann also zaubern, Gegenstände verwenden und die Entfernung zu seinen Feinden ändern. All das hat Einfluss auf den eigenen und gegnerischen Schaden. Bewertet werden die Schlachten in einem Punktesystem. Je mehr Treffer man landet, desto höher die Belohnung. Mehr ist leider nicht drin und obwohl der Spieler in jedem Kampf Verbündete zur Seite hat, lassen sich keine Teamattacken ausführen. Schade. Der einzige Wermutstropfen ist eine einsehbare Zugreihenfolge, der die eigenen Aktionen im Vorfeld planen lässt.

Weitere Details im Faery Legends of Avalon Test


Im Faery Legends of Avalon Test hatten wir die Möglichkeit, einzelne Körperteile speziell zu trainieren. Bei jedem Anstieg der Fähigkeitsstufe kann man seinen Fokus auf einen dieser legen, sich Fähigkeiten aneignen und diese dann verbessern. Weiter lässt sich jedes Körperteil mit einer passiven und aktiven Fähigkeit ausstatten. Tut man dies, werden automatisch alle anderen Funktionen des betreffenden Teils außer Kraft gesetzt. Jeder Spieler muss sich also früh im Klaren sein, wo die eigenen Prioritäten liegen. Ausrüstungsgegenstände und anderes Zubehör erhält man von besiegten Gegnern, für das Ableisten bestimmter Herausforderungen oder aus versteckten Schatztruhen. Die Spielwelt fällt relativ klein aus, es gibt vier verschiedene Plattformen, die über Spiegel verbunden sind. Neben der Welt Avalon gibt es außerdem den Weltenbaum Yggdrasil, den fliegenden Holländer und eine orientalische Stadt.
In unserem Faery Legends of Avalon Test hat uns eine Sprachausgabe der Dialoge gefehlt. Auch wenn die Übersetzungen gut gelungen sind, hätte ersteres doch wesentlich zur Stimmung beigetragen. Die anderen Geschöpfe wirken aus ihrer ursprünglichen Thematik förmlich rausgerissen. Zwar sind es bekannte Figuren wie Trolle, Gnome oder Feen. Doch mit ihren eigentlichen Eigenschaften haben sie in dem Spiel wenig zu tun. Einen Grund dafür konnten wir nicht feststellen.

Gelungen ist die aktive Beeinflussung der Gespräche. So kann man in den Spielverlauf eingreifen, wenn man in der richtigen Situation die richtigen Worte findet. Zudem können auch die Gefährten aufgefordert werden, Einfluss zu nehmen. Konflikte können so auch friedlich, diplomatisch oder aggressiv gelöst werden. Das ist auch in nicht kämpferischen Situationen möglich, wobei sich diese in der Regel auf Such- und Bringdienste beschränken.

Die einzelnen Plattformen überquert man fliegend und nicht zu Fuß. Das hat in vielen Situationen Vorteile, wenngleich die Kamera nicht immer hinterher kommt. Da das Spiel ein reiner Download-Titel wird, ist es grafisch nur mittlerer Durchschnitt. Die Spielzeit ist mit acht Stunden angegeben, wenn man als Rätsel lösen und alle Schätze finden will. Zudem gibt es die Möglichkeit, seine Triumphe online mit anderen Spielern zu vergleichen.

Fazit zum Faery Legends of Avalon Test


Unser Faery Legends of Avalon Test für die PS3 hat gezeigt, dass es sich für absolute Fans von Rollenspielen eignet. Man hat eine gewisse Entscheidungsfreiheit im Spiel als auch bei der Gestaltung seines Charakters. Alles andere fällt durchschnittlich aus. Besonders das Ende lässt zu Wünschen übrig, doch findet es selbst heraus. Die gegebenen Spielwelten sind zu überschaubar und die Steuerung ist einfach zu träge. Das Kampfsystem bietet nicht wirklich Neues, bleibt dennoch aufgrund des Punktesystems teilweise interessant. Man hätte aus dem Titel sicher mehr rausholen können, dennoch ist ein klassisches Rollenspiel. Nicht mehr und nicht weniger. Faery Legends of Avalon lässt sich ab sofort im PlayStation Network erwerben.
PS3 Spiele 2012 PS3 Neuerscheinungen PS3 Bundle PS3 Move
3031 Klicks

0 Trackbacks

  1. Keine Trackbacks

0 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.