Feb 16
Final Fantasy XIII & Yoshinori Kitase sind eines der neuesten Themen auf dem offiziellen Playstation Blog (US). In Form einer Question & Answer-Frage-Stunde wurde der FF13-Produzent befragt. Unter anderem kam natürlich auch mal wieder das Thema Downloadcontent zur Sprache. Darüber hinaus ging es aber auch um die Spielzeit, inhaltliche Fragen und auch technische wie beispielsweise das Audio-Format oder die Video-Auflösung wurden thematisiert. Dass Interview wurde vom offiziellen Playstation Blog geleitet und so widmete man sich selbstverständlich auch in einer Frage der PS3 Plattform und ihren Vorteilen. Was etwaige Unterschiede zwischen den beiden NextGen Konsolen Fassungen von Final Fantasy XIII angeht, wird man in diesem Interview nicht fündig.

Den Begriff XBox 360 sucht man vergeblich und findet ihn, wenn dann nur im Kommentar-Bereich. Aber warum auch die Konkurrenz-Konsole erwähnen. Schließlich betraf das Square-Enix-Button-Faux-Pas eher die Xbox 360 als die PS3. Zur Info: Kürzlich wurde bekannt, dass das Xbox 360-Pressepaket unter anderem Final Fantasy XIII Screenshots verwendete die eigentlich von der PS3-Version stammen und nur mit dem entsprechenden Button-Layout versehen wurden. Zugute halten muss man Square Enix dabei aber auch, dass sich diese bereits entschuldigten und anmerkten, dass besagte Screenshots ohnehin eigentlich nur für interne Zwecke gedacht waren. Soviel dazu und jetzt zum FF13 Interview.

Das Kitase / Toriyama Final Fantasy XIII Interview


Eine der für viele vermutlich interessantesten Fragen ist die nach Final Fantasy XIII DLC. Im offiziellen Playstation Blog fragte man Kitase diesbezüglich und bekam folgende Antwort:
Regarding the DLC content, we feel that the final product is 100% enjoyable…it’s the complete package. So we’re not planning any DLC at this time. In regard to the rumored cut content, we feel it was taken out of context.

Was bestimmte Inhalte angeht, die man angeblich von Final Fantasy XIII später wieder zurücknahm, äußerte sich Kitase dahingehend, dass es diese tasächlich gab, diese aber nicht in Form von späterem DLC erscheinen würden, sondern so wie es aussieht schlichtweg weggelassen werden würden. Ja was denn nun? Vor nicht allzu langer Zeit ließen einige Indizien auf das Gegenteil schließen (siehe FFXIII DLC Spekulationen). Irgendwie wird man aus Kitase diesbezüglich nicht richtig schlau. Aber wer weiß, jetzt steht erst einmal das FF13 Release an und vielleicht will man sich noch einige Überraschungen im Ärmel behalten und diese erst später zücken. Was die von einem User namens kturcotte gestellte Frage nach der nativen Video Auflösung und dem Audio Format von FF13 angeht, äußerte sich Kitase mit einem knappen Statement: Final Fantasy XIII läuft in 720p und Dolby Digital 5.1. Zum gefühlten hundersten Mal erkundigte man sich, wie lange es dauert FFXIII mit allen Missionen durchzuspielen. Die Antwort hierdrauf lautet, dass Kitase zufolge 60 Stunden zum "play straight through" veranschlagt werden sollten. Wolle man wirklich alles durchspielen, dauere es ewig und könnte gar nie enden. Hier wollte sich der gute Kitase wohl nicht festlegen ;-) Für weitere Infos wie etwa Kitases Antwort auf den Vorwurf einiger FF-Fans, dass FF13 zu linear gestaltet sei, schaut Ihr Euch das Interview am besten selbst an. Anbei noch das knapp siebenminütige Video mit Statements und Kommentaren von Toriyama (in englischer Übersetzung):


Hier geht's zum Final Fantasy XIII Test

PS3 Spiele 2012 PS3 Neuerscheinungen PS3 Bundle PS3 Move
4355 Klicks

0 Trackbacks

  1. Keine Trackbacks

0 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.