Feb 8
Der Final Fantasy 13 Test des britischen Spiele-Magazins PSM3 fällt mit einer nur 70 %igen Test-Wertung überraschend schlecht aus. Ein ewiges Hin und Her, nicht nur mit Blick auf den FF13 DLC, sondern anscheinend auch in puncto Test-Wertungen. Den Anfang machte bekanntlich Famitsu, die in ihrem Final Fantasy 13 Test stolze 39 von 40 möglichen Punkten vergaben. Ein chinesisches Spiele-Magazin folgte, vergab aber in ihrem FF13 Test die denkbar schlechteste Wertung, die ein Square Enix Game der Serie vermutlich je bekommen hat. Dann ging es wieder aufwärts, denn die OPM-Test-Wertung zu Final Fantasy XIII ließ frohlocken. Sehr gut, hieß es beim offiziellen Playstation Magazin.

Final Fantasy XIII bei PSM3 nur 70/100


In etlichen Foren wird derzeit heiß diskutiert, warum einige FF13 Test-Fazits so derbe und unerwartet mittelmäßig ausfallen, andere hingegen wieder richtig gut. Stellvertretend für viele FF-Fans sei folgendes Statement von HugocFc im Playstation-Community-Forum erwähnt:
Any chance of a synopsis of the ff13 review. Getting a bit worried now and I love ff games.

Ein weiterer interessanter Post zu dem Thema kommt von TheNomadic, welcher der Meinung ist, dass einige Magazine FF13 schlichtweg deshalb mit anderen Maßstäben in ihren Test-Wertungen messen, weil eben die zwei Wörter Final Fantasy im Titel des Games vorkommen. Die Erwartungen dementsprechend einfach zu hoch sind und einige von Square Enix zu viel verlangen. Jeden Aspekt und jeden Fan-Wunsch könne man in einem neuen FF-Teil ihm zufolge gar nicht umsetzen:
Final Fantasy would have got 10/10 if it didnt have the words Final Fantasy in the title.
Its a curse of the seires success. No matter how good the game is it will never meet up to what people want because they all want different aspects of previous final fantasies rolled into one.

Insgesamt ist die Diskussion um den Square Enix RPG-Hit recht interessant und mit einigen sinnvollen Posts gespickt. Schlussendlich kann man sich nur auf sein eigenes Gefühl verlassen. FF-Fans werden Final Fantasy XIII ohnehin längst vorbestellt haben. Alle anderen warten entweder bis die Mehrheit der Spiele-Magazine ihren Test zum Game veröffentlicht haben oder man via Spielothek FFXIII vorab selber testen kann. Interessant ist wohl auch was IGN zum Spiel zu sagen hat.
PS3 Spiele 2012 PS3 Neuerscheinungen PS3 Bundle PS3 Move
8080 Klicks

0 Trackbacks

  1. Keine Trackbacks

6 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Andy meint:

    Es gibt KEINE STÄDTE

    pah! das spiel werd ich mir nicht kaufen!!! nach FF10 nurnoch enttäuschungen!!!

  2. Lump meint:

    Ja, seid FFX gibts echt nur noch Müll. Wirklich sehr schade,

    war bis dahin meine absoulute Lieblingsserie bis zu dem Punkt hin.

    Ab jetzt wirds laut der Aussage von Kitase ja sowieso nur noch schlechter werden. Ein etwas Umfangreicheres Rpg würde ja mit PS3 engine 15 Jahre dauern, sagt der Schnössel.

  3. Oli meint:

    Den Satz mit den schlechten Bewertungen wegen Final Fantasy im Namen kann man auch sehr gut umdrehen. Die Famitsu bewertet das Spiel so gut, weil Final Fantasy im Namen steht.

    Ich persönlich weiß nicht genau, was ich von dem Spiel erwarten soll. Ich bin langjähriger Fan der Serie. Trotzdem habe ich das Spiel nicht vorbestellt, weil ich erstmal sehen möchte, wie diverse Testberichte hierzulande so ausfallen. Erst dann werde ich entscheiden, ob mir FF XIII wirklich 60€ oder dann doch nur 20€ wert ist.

    MfG

  4. Bond1130 meint:

    Also mal halblang,

    ich hab das spiel in der deutschen fassung schon seit 05.03 und....

    ich zock jetzt schon knapp 30 stunden..

    bin von dem spiel mehr als überzeugt!!!

    natürlich fällt es schwer solche meilensteine wie den 7. oder den

    10 teil zu folgen doch ich muss ehrlich sagen es lohnt sich für alle

    fans und auch neu einsteiger

    das potenzial des neuen kampfsystems ist unerschöpflich und bringt immer

    wieder neuerungen zu vorschein

    die story ist atemberaubend also jungs lasst euch nicht von zeitungen

    inspirieren sondern von euerer eigenen meinung

    gruß der Bond

    ...und ja FFX war wirklich sehr gut hab einen spielstand mit 286 stunden und wirklich alles komplett war für mich der beste teil bis jetzt aber ff13 hat mich schon in seinen bann gezogen und ich komme nicht mehr von los....

    es ist ein pflichtkauf...meiner meinung nach greez

  5. noobster meint:

    Ich seh das anders. Meiner Meinung ist das Spiel für die breite Masse gemacht worden und nicht für den FF-Hardcore Gamer. Man hat versucht vieles zu vereinfachen, Benutzerfreundlicher zu gestalten.

    Das einzige was ich echt gut find ist die Grafik und das man nach Kämpfen nicht mehr heilen muß, that´s it. 9 Stunden und ich laufe immer noch in Schlauchähnlichen Abschnitten rum, geradliniger geht es nicht mehr. Ab und zu sieht man auf der Karte eine kleine Ausbuchtung, wo dann zu 75 % eine Schatzkiste liegt. Der Kristall um Skills zu lernen, Augenwischerei, kann man sowieso nur der Reihe nach lernen, bis auf kleine ausnahmen. Das aufwerten der Waffen einfallslos.

    Mit Combos den Schockbalken in die Höhe treiben umschalten und dann erst richtig Schaden zu machen sind hier Programm und ziehen die Kämpfe (manchmal ewig) künstlich in die länge. Bestia Kämpfe unter Zeitlimt und dann die komische Metamorphose.

    Hab mich so auf das Game gefreut.

    Bin voll entäuscht!

  6. Nora meint:

    bin auch sehr entäuscht...habe mich lange geweigert ff einfach nur als marke wahrzunehmen die den machern möglichst viel profit bringen soll.ff13 ist nur noch ein massenprodukt...genau wie die ganzen ff7 sequels..alles für die tonne..schlechte zeiten für ff fans und ich glaube auch nich das man da nochmal licht sieht.und ein ff7 remake wird es erst geben wenn sqare enix den untergang entgegensteuert und dringend einen erfolg vorweisen muss.

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.