Jul 28

Einen ehemals erfolgreichen und zugleich sehr beliebten Spiele-Klassiker so in den Dreck zu ziehen bzw. zu verunstalten, sich seines Namens zu bedienen und die Fans in freudiger Erwartung so arg zu enttäuschen, das zeugt nicht von allzu viel Weitsicht. Was sich Team 17 bei der Entwicklung von Leisure Suit Larry: Box Office Bust gedacht hat, wird ein Geheimnis bleiben. Allzu viel kann es jedenfalls nicht gewesen sein. Saß ihnen der Vermarkter im Nacken, hatte man einfach keinen Bock auf das Spiel oder was sind die Gründe?

1981 noch revolutionär ist der neueste Larry Teil einfach nur noch schlecht und sollte, wenn überhaupt, einen Platz als im untersten Regal der Spiele-Shops finden. Zu dem PS3-Spiel gibt es im Grunde ebenso wenig positives zu vermelden wie im Fall der Xbox 360 und der PC-Version. Die Macher dieses Spiels sind in so ziemlich jedes Fettnäpfchen getappt, in das Spiele-Entwickler überhaupt tappen können. Einzig die Comic-Grafik ist hier und da ganz ansehnlich und auch die Sprachausgabe, ist unter anderem dank Carmen Electra, akzeptabel ausgefallen. Der Rest (und das ist der Großteil des Spiels) ist hingegen keiner Erwähnung oder Beschreibungen würdig. An Team 17 bleibt zu sagen: Bitte noch mal versuchen – das war ein klarer Fehlversuch.

Wer's trotzdem kaufen will - hier geht's zum Amazonangebot Leisure Suit Larry Box Office Bust PS3

PS3 Spiele 2012 PS3 Neuerscheinungen PS3 Bundle PS3 Move
Tags für diesen Artikel: , ,
2462 Klicks

0 Trackbacks

  1. Keine Trackbacks

0 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.