Mär 9

MLB 12 Test PS3Während sich Electronic Arts und Konami in Europa jährlich mit ihren Serien FIFA und Pro Evolution Soccer darum streiten, wer die bessere Fußball-Simulation auf den Markt bringt sind es in den USA die Publisher Sony und 2K Sports. Allerdings dreht sich ihr Wettstreit nicht um die Sportart Fußball sondern um das in den USA und Japan wesentlich beliebtere Baseball.

Dieses Duell ist nun in die nächste Runde gegangen, veröffentlichten beide Publisher am 6. März 2012 doch den neusten Teil ihren Franchise. Während wir uns an einer anderen Stelle bereits mit Major League Baseball 2K12 von 2K Sports auseinander gesetzt haben folgt hier nun eine Zusammenfassung der ersten MLB 12 Tests die bereits zur Baseball-Simulation von Sony zu finden sind.

MLB 12 Hintergründe:

MLB 12 Test PS3Während das Rennen um die beste Fußball-Simulation in den Jahren EA mit ihrer FIFA-Reihe für sich entscheiden konnte ist es in Sachen Baseball scheinbar ganz eindeutig Sony die mit ihrer MLB-Reihe punkten. Erscheinen tut die Reihe schon seit 1998 in einem jährlichen Rhythmus. MLB 12: The Show ist der erste Teil, der nicht mehr für die PS2 (PlayStation 2) und die PSP (PlayStation Portable) veröffentlicht wird. Statt einer PSP-Version wurde allerdings Zeitgleich mit dem PS3-Release auch eine Portierung für die PS Vita (PSP-Nachfolger) veröffentlicht.

Im Vergleich zum Vorgänger MLB 11 hat sich Sony für den neusten Teil ihres Baseball-Franchise natürlich wieder einige Neuerungen einfallen lassen. So reagieren die Spieler nun vermehrt und vor allem unterschiedlich auf gute oder schlechte Schläge. Und auch die Animationen der Spieler wurden scheinbar noch einmal überarbeitet.

MLB 12 Features:

Eine der größten Neuerungen ist wohl die Tatsache, dass die Rotation des Balles nun physikalisch korrekt berechnet wird, wodurch sich ein wesentlich realistischeres Flugverhalten ergeben soll. Dies äußert sich unter anderem in Bällen die sich während des Fluges noch einmal heben oder senken und somit schwerer zu treffen sind.

Ein weiteres Feature ist der Diamond Dynasty Modus, den sich Sony scheinbar bei EA’s Ultimate Team abgeschaut hat. Hier ist es möglich ein handverlesenes Team aus eigenen Spielern und Superstars zu erstellen. Letztere werden in Form von Sammelkarten gewonnen, die online getauscht werden können.

Ein weiteres Feature ist, dass MLB 12 nun von Anfang an mit einer vollständigen 3D- und PlayStation Move Unterstützung daher kommt. Desweiteren ermöglicht es nun die Cloud-Funktion von Sony (über das PlayStation Network für PlayStation Plus-Besitzer verfügbar) jeden beliebigen Speicherstand online in der Cloud zu speichern und so sein Spiel an einer anderen Konsole fort zu setzten. Dies gilt auch für den Transfer des Speicherstands von der PS3 auf die PS Vita oder umgekehrt.

MLB 12 Test-Spiegel:

MLB 12 Test PS3Während das Konkurrenz-Produkt von 2K Sport teilweise auch durchschnittliche Wertungen von der Fachpresse erhalten hat kommt Sony Baseball-Simulation in den ersten MLB 12 Tests etwas positiver weg und erntet im Schnitt Wertungen um die 80 Prozent.

So schreibt zum Beispiel die Webseite PlayStation Universe: "Als eines der derzeit besten Baseball-Spiele hat MLB 12 The Show an den richtigen Stellen Verbesserungen erfahren. Mit Cross-Plattform-Play können Hardcore Fans ihre Karriere nun überall mit hin nehmen wo sie wollen." Dabei gefällt dem MLB 12-Tester der Seite vor allem die neue Ballphysik und die Cross-Plattform-Play-Funktion. Etwas weniger allerdings die Tatsache, dass die Kommentare etwas altbacken wirken. Insgesamt gibt es von seiner Seite eine sehr gute 9/10.

Etwas unschlüssig ist sie die Webseite IGN, wenn es um die neue Ballphysik geht, erscheint sie ihnen doch ein wenig zu stark. Trotzdem reicht es für eine Wertung von 85 Prozent: "MLB 12: The Show ist weiterhin das beste Baseballspiel auf dem Markt. Das am besten aussehende, dass am besten spielbare, dass realistischste und das robusteste. Es wäre schön wenn San Diego Studios [eines der Entwickler-Teams von Sony] ihre Präsentation auf ein ähnliche Niveau bekommen würden wie MLB 2K."

MLB 12 Test-Fazit:

Mit MLB 12 scheint Sony dem Spiel einige sinnvolle Neuerungen hinzu gefügt zu haben auch wenn die verbesserte Ballphysik nicht bei jedem der MLB 12 Tester auf Gegenliebe gestoßen ist. Allerdings scheint dieses Feature einfach nur ein wenig Eingewöhnungszeit zu benötigen. Ansonsten zeigten sich die Tester vor allem über die 3D-Funktion und das Cross-Plattform-Play begeistert, wobei beides eher als tolles Extra angesehen werden kann. Deutlich ging auf jeden Fall aus den MLB 12 Tests hervor, dass Sony auch in diesem Jahr weiterhin die Nase vorn hat im direkten Vergleich zu Major League Baseball 2K12.

PS3 Spiele 2012 PS3 Neuerscheinungen PS3 Bundle PS3 Move
8987 Klicks

0 Trackbacks

  1. Keine Trackbacks

0 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.