Nov 22
Ladys and Gentleman the Winner is: GTA 4. Rockstars Blockbuster konnte sich gegen den wohl schärfsten Konkurrenten Metal Gear Solid durchsetzen und ergatterte bei den MTV Awards den ersten Platz in der Kategorie “Preis für das Spiel des Jahres”. Dicht dahinter Metal Gear Solid 4: Guns oft he Patriots, gefolgt von Mass Effect, Super Mario Galaxy und Portal. Insgesamt schnitt GTA 4, wie zu erwarten, in vielen Kategorien gut ab:
Erster in der Kategorie „Preis für den besten Look“. Erster in der Kategorie „Preis für den besten Nebencharakter“ (Brucie machte hier das Rennen und Roman Bellic schaffte es ebenfalls in die Top Five). Überraschend ist jedoch, dass Nico Bellic für Altair von Assassins Creed die Pole Position in der Rubrik „beste Spielfigur“ räumen musste. Bestes Multiplayer-Spiel wurde Call of Duty 4 und ach ja, was ist mit Duke Nukem Forever? Tja, eigentlich hätte das seit mehr als einem Jahrzehnt angekündigte Game den Titel „Preis für das beste noch unveröffentlichte Spiel“ verdient. Bei den MTV Game Awards reichte es dennoch am Schluss nur für Platz vier. Erster wurde hier Final Fantasy XIII.
PS3 Spiele 2012 PS3 Neuerscheinungen PS3 Bundle PS3 Move
Tags für diesen Artikel:
3353 Klicks

0 Trackbacks

  1. Keine Trackbacks

0 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.