Mai 16

Max Payne 3 TestKnapp neun Jahre ist es her seit mit Max Payne 2: The Fall of Max Payne der zweite und bis vor kurzem letzte Teil der düsteren Third-Person Shooter-Reihe erschien. Nun allerdings ist die Titel-gebende Figur Max Payne endlich zurück. Auch Max Payne 3 stammt wieder einmal aus dem Hause Rockstar Games, die wohl vor allem für ihre Open World-Reihe GTA und den Western Red Dead Redemption bekannt sein dürften. Dementsprechend groß war (und ist) natürlich die Vorfreude der Fans auf das nun veröffentlichte PS3-Spiel. Ob jedoch Rockstar Games die Erwartungshaltung erfüllt erfahrt ihr in unserem Max Payne 3 Test-Spiegel.

Alles neu macht Max Payne 3?

Max Payne 3 TestAuch wenn fast 10 Jahre seit Teil 2 vergangen sind hat Rockstar Games natürlich nicht das ganze Spielprinzip von May Payne auf den Kopf gestellt. Stattdessen hat die Spielschmiede auf das bewerte Rezept gesetzt und es modernisiert. Max Payne (also der Charakter) ist immer noch der selbe zynische und melancholische Typ wie eh und je, vielleicht sogar noch ein Tick extremer als vorher. Mittlerweile hat Max Payne New York City verlassen und arbeitet jetzt als Leibwächter einer reichen brasilianischen Familie in São Paulo und versucht so seiner Vergangenheit zu entkommen. Als jedoch die Frau der Familie entführt wird gerät er jedoch mitten in eine Verschwörung, aus der es keinen Ausweg zu geben scheint.

Das Gameplay von Max Payne 3:

Max Payne 3 ist im Grunde immer noch ein klassischer Thrird-Person Shooter der jedoch einige Neuerungen in die Serie einführt. Mittelpunkt der Spielmechanik ist allerdings nach wie vor die sogenannte Bullet Time. Ist dieser Modus bei einem Schusswechsel aktiv wird das Spiel im Prinzip auf Zeitlupe verlangsamt und dadurch die einzelnen Kugeln sichtbar. So ist der Spieler für kurze Zeit in der Lage mit Max Payne heranfliegenden Geschossen aus zu weichen oder präziser auf Gegner zu zielen. Erweitert wurde dies in Max Payne 3 um die Möglichkeit sich beim Ableben der Hauptfigur mit einem letzten, gezielten Schuss auf den Gegner zu retten. Ist der Schuss nämlich tödlich erhält man ein wenig Energie zurück.

Neu im Gegensatz zu Teil 2 ist auch ein sogenannter Over-The-Shoulder Zoom beim schießen. Dieser bewirkt, dass beim zielen die Kamera über die Schulter der Hauptfigur zoomt. Desweiteren wurde das aus zahlreichen anderen Third-Person Shootern bekannte Deckungssystem nun auch in Mad Max 3 integriert. Außerdem hat man nun auch in den Zwischensequenzen die Gelegenheit ins Geschehen ein zu greifen, bzw. muss dies sogar tun. Erstmalig dabei ist nun auch ein Multiplayer mit verschiedenen Online-Modi.

Max Payne 3 Test-Spiegel:

Max Payne 3 TestTrotz der hohen Erwartungshaltung hat Max Payne 3 bisher sehr gute Wertungen von der internationalen Presse erhalten und liegt im Schnitt bei sehr guten 90 Prozent. Gelobt wird dabei vor allem die Geschichte, sowie die Entwicklung, die die Figur Max Payne während des Spiels macht und das Gameplay an sich. Satte 95 Prozent gibt zum Beispiel das italienische Videospiele Magazin Multiplayer dem Spiel in ihrem Max Payne 3 Test. Darin schreiben sie unter anderem: "Max Payne 3 ist ein wundervoller Action-Shooter mit einer erwachsenen Stimmung." Kritik gibt es von ihrer Seite lediglich für einige wenige Einbrüche der Framerate. Alles in allem ist es ihrer Meinung nach aber ein Spiel, dass "man nicht verpassen kann".

Der Tester von Playstation Universe zeigt sich sogar beim Schreiben seines Textes noch völlig euphorisch, nachdem er Max Payne 3 an einem Wochenende durch gespielt hat. "Ich bin heute Morgen mit dem verlangen aufgewacht jedem folgendes zu erzählen: Max Payne 3 ist der beste Charakter getriebene Shooter den ich jemals gespielt habe." Starke Worte, die vom Autor sogar mit 95 Prozent unterschrieben wurden. Worte, die sich auch im Max Payne Test der Webseite IGN wiederfinden. Deren Autor merkt zwar etwas kritisch an, dass Rockstar Games den Spieler ziemlich stark an die Hand nimmt und wenig Möglichkeit zum Erkunden bietet, dafür bekommt man aber auch ein "erwachsenes Genre-Stück, dass eine perfekte Charakter-Studie ist."

Max Payne 3 Test-Fazit:

Wie schon aus unserer Zusammenfassung zu entnehmen ist zeigt sich die internationale Presse nahezu begeistert von Max Payne 3 und hat dem Shooter dementsprechend auch überwiegend Bestnoten verliehen. Entwickler Rockstar Games hat bei der Rückkehr von Max Payne scheinbar alles richtig gemacht und nicht nur einen sehr guten Shooter, sondern gleichzeitig auch eine überzeugende Charakterstudie geschaffen, die den Spieler die komplette Spielzeit über fesseln dürfte. Darüber hinaus gibt es noch einen unterhaltsamen Multiplayer-Modus zum austoben. Max Payne 3 ist ab dem 18. Mai 2012 in Deutschland für PS3, Xbox 360 und den PC erhältlich.

PS3 Spiele 2012 PS3 Neuerscheinungen PS3 Bundle PS3 Move
Tags für diesen Artikel: , ,
4222 Klicks

0 Trackbacks

  1. Keine Trackbacks

0 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.