Mär 29

Nicht PlayStation 4, bzw. PS4 soll der Name des PS3 Nachfolgers lautet sondern schlichtweg Orbis. Zumindest wenn man dem bekannten Online-Magazin Kotaku Glauben schenken darf, das heute in einem großen Enthüllungsartikel über erste Details zu einem PS3 Nachfolger berichtete. Bestätigt wurde dies Seitens Sony zwar nicht, doch Kotaku gilt zu Recht als ziemlich glaubwürdig. Und zwar so sehr, dass schwer vorzustellen ist, dass nicht zumindest ein Funken Wahrheit an der Geschichte dran ist. Orbis soll der PS3 Nachfolger also heißen und gar nicht mehr so lange auf sich warten lassen. Wir haben uns die Details angeschaut.

Orbis statt PS4?

Laut Kotaku soll der PS3 Nachfolger also Orbis heißen. Zumindestens vorerst. Denn es könnte sich durchaus noch herausstellen - wie der Autor anmerkt -, dass es sich hierbei nur um den Arbeitstitel handelt, den Hersteller ihren Geräten zumeist in der Entwicklung geben. Eine Quelle gibt der Autor zwar nicht an, versichert jedoch über die letzten Wochen zahlreiche Informationen gesammelt zu haben die nun auf dieses Ergebnis schließen lassen.

Doch warum Orbis? Nun, damit könnte Sony Bezug auf das lateinische Wort orbis nehmen, das übersetzt so viel wie Erdkreis bedeutet. Möglich, dass der japanische Elektronikhersteller auf eine weltumfassende Vernetzung anspielen will, die schon mit der aktuellen Konsolengeneration angestrebt wird und mit dem PS3 Nachfolger noch ausgebaut werden könnte (Spiele da wo du gerade bist). Da Sony mit dem PS3 Nachfolger sicherlich eine noch stärkere Einheit mit der PS Vita anstrebt würde dies im Namensverbund sogar noch mehr Sinn machen. Orbis Vitae würde nämlich übersetzt so etwas wie Lebenskreis bedeuten.

Erscheint Orbis bereits im Sommer 2013?

Auch zum Release hat die Webseite angeblich schon erste Informationen. So soll der PS3 Nachfolger Orbis bereits im Sommer 2013 auf den Markt kommen. Laut einer nicht näher benannten Quelle soll Orbis mit einem AMD x64 CPU ausgestattet werden und so Spiele mit einer Auflösung von bis zu 4096x2160p darstellen können. Das wäre um einiges mehr als aktuelle Fernseher leisten können und würde bedeuten, dass auch 3D Spiele endlich in 1080p dargestellt werden können.

Spiele sollen für Orbis sowohl als Download als auch auf Bluray angeboten werden, allerdings will Sony wohl verhindern, dass gebrauchte Spiele weiter verkauft werden können. Wie sie dies Regeln wollen ist allerdings noch unbekannt. Schon jetzt muss man bei vielen gebrauchten Spielen einen Online-Pass erwerben um das Spiel online nutzen zu können. Auch wenn Sony schweigt, so langsam wird es interessant.

PS3 Spiele 2012 PS3 Neuerscheinungen PS3 Bundle PS3 Move
Tags für diesen Artikel: ,
2038 Klicks

0 Trackbacks

  1. Keine Trackbacks

0 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.