Dez 21

PS Vita AkkuPünktlich zum japanischen Verkaufsstart der PS Vita stellt sich für Gamer natürlich die Frage, wie lange das PS Vita Akku bei vollem Betrieb durchhält. Um einen ungefähren Eindruck der Akkuleistung zu bekommen vergleichen wir dabei die Akkulaufzeit der PS Vita mir der des Nintendo 3DS, sowie dem PS Vita Vorgänger, der PSP (PlayStation Portable). Zunächst wollen wir aber nochmal etwas genauer auf die technischen Details der PS Vita und vor allem die des Akkus des neuen Sony Handhelds eingehen.

Technische Details zum Akku der PS Vita:

Bisher hieß es von Herstellerseite immer, dass das PS Vita Akku fest in die Konsole eingebaut sei und sich nicht austauschen ließe. Seit dem Japan Release des Handhelds macht aber die Nachricht die Runde, dass das Akku laut (japanischem) Handbuch sehr wohl austauschbar sei. Somit ließe sich die Laufzeit eventuell nicht nur mit einer extra zu erwerbenden Batterie verlängern, sondern zu einem späteren Zeitpunkt (z.B. einem neuen PS Vita Modell) sogar mit einem leistungsfähigerem Akku ausstatten. Bisher fehlt es hierzu aber noch an Informationen von offizieller Seite. Zudem gibt es noch keine Details zur Leistung der zusätzlich zu erwerbenden Batterie.

Kommen wir zum standardmäßig eingebauten PS Vita Akku. Laut Angaben von Sony - auf der Tokyo Game Show 2011 -, soll es möglich sein mit einem voll aufgeladenen PS Vita Akku zwischen drei und fünf Stunden zu spielen. Dabei muss man aber berücksichtigen, dass die fünf Stunden nur dann zustande kommen wenn sowohl der Sound, als auch die Internetverbindung ausgeschaltet sind und die Helligkeit des Bildschirms maximal auf die mittlere Stufe eingestellt ist. Wenn man laut Sony nur Videos schaut, soll das PS Vita Akku fünf Stunden lang halten, bei Musik bis zu 9 Stunden (bei ausgeschaltetem Bildschirm).

PS Vita im Vergleich mit 3DS und PSP:

Doch da es meist so ist, dass Hersteller wie Sony in solchen Dingen recht großzügig rechnen war es interessant erste Ergebnisse von Praxistests zu sehen. Der oben erwähnte Vergleich mit dem Nintendo 3DS, der PSP und der PS Vita hat dabei folgendes ergeben. Eingestellt waren alle Handhelds auf höchste Leistung (also 3D Effekt, maximale Helligkeit und Sound, sowie Internetverbindung an). Dabei zeigte sich, dass der Nintendo 3DS bei vollen 3D Effekten bereits nach weniger als drei Stunden am Ende seiner Kräfte ist.

Mit knapp neun Stunden Akkulaufzeit Spitzenreiter ist die PSP, wobei man hier bedenken muss, dass es sich bei der PSP um ein Gerät handelt das bereits deutlich länger als die Vergleichsmodelle auf dem Markt ist und somit zwar mit einem aktuellen Akku ausgestattet ist, aber weit weniger Energie verbraucht als die PS Vita oder der Nintendo 3DS. Die PS Vita hat sich hingegen mit knapp unter vier Stunden weitaus besser geschlagen, als der 3DS. Bis der Handheld wieder komplett aufgeladen ist, sollen ca. zwei Stunden vergehen.


<< Der große PS VITA TEST Überblick (deutsch & weltweit) >>

PS Vita News

PS3 Spiele 2012 PS3 Neuerscheinungen PS3 Bundle PS3 Move
Tags für diesen Artikel: ,
5098 Klicks

0 Trackbacks

  1. Keine Trackbacks

0 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.