Nov 23
In die Kategorie "Unglaublich – aber wahr" dürfte die Meldung über die dieser Tage in Brasilien gelaunchte PS2 gehören. Ja, Ihr habt richtig gehört – die PS2 und nicht die PS3. Seit dem 18. November ist in Südamerika die Vorgänger Konsole von Sonys aktuellem NextGen-Werk zu haben. Fragt man sich doch zugleich nach dem Grund für den rund neun Jahre späteren Release-Termin in Brasilien. Tja man könnte denken, dass Sony seine etwas ältere Konsole dort nun zum Schleuderpreis an den Mann oder die Frau bringen wird.

Weit gefehlt, denn der absolute Witz ist der Preis der dortigen PS2. So soll die Playstation 2 in Übersee doch tatsächlich 799 brasilianische Real kosten. Wieviel das ist? Stolze 310 Euro. Es kommt noch besser, denn die dazugehörigen Games sind ebenfalls recht teuer und sollen um die 40 Euro kosten. Frechheit, Länder, in denen die Gamer ohnehin nicht so viel Kohle haben noch so auszunehmen, wird jetzt wohl den Meisten durch den Kopf gehen. Geht uns nicht anders, auf der anderen Seite liegt es zum einen an den absurd hohen Importsteuern, die bei rund 60 % liegen und zum anderen weiß sich der gemeine Südamerikaner ohnehin zu helfen. Stichwort Black Market. Wer schon einmal in Südamerika war, weiß, dass dort nahezu alle westlichen Elektronikprodukte zu recht günstigen (auch für dortige Verhältnisse günstigen) Preisen zu haben sind. So auch die komplette Konsolenlandschaft von PS2 bis zur PS3 und der Xbox 360. Obendrein wird auch auf PCs in Internet-Cafés gezockt, was das Zeug hält. Wie dem auch sei, wir gratulieren, dass die PS2 nun endlich auch offiziell in Brasilien erworben werden kann – ob es dort jemand interessiert, mag man bezweifeln ;-)
PS3 Spiele 2012 PS3 Neuerscheinungen PS3 Bundle PS3 Move
Tags für diesen Artikel:
2868 Klicks

0 Trackbacks

  1. Keine Trackbacks

0 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.