Mär 13

Reality Fighters TestIn unserem Reality Fighters Test-Spiegel beschäftigen wir uns mit dem neusten Prügelspiel für Sonys PS Vita. Das besondere an Reality Fighters ist, dass das von Novarama entwickelte Beat `em Up die Augmented Reality-Technik der PS Vita nutzt um ein dreidimensionales Abbild des Spielers zu erstellen und dieses dann in das Spiel überträgt, wo er gegen Figuren anderer Spieler im eins gegen eins antreten kann. Da wir heraus finden wollten wie gut Reality Fighters ist haben wir uns zahlreiche internationale Tests der Kollegen angeschaut und hier die interessantesten Aussagen und Wertungen zum Spiel zusammen gefasst.

Reality Fighters Infos:

Reality Fighters TestReality Fighters spielt sich im Grunde wie eine Einsteiger-freundliche Version bekannter Prügelspiele (Tekken, Street Fighter…) mit dem Unterschied, dass der Spieler in diesem Fall die Möglichkeit hat sein eigenes Abbild zu steuern und mit diesem Charakter weltweit gegen andere Spieler antreten kann. Möglich ist dies dank der Augmented Reality-Technik der PS Vita, die unter anderem schon auf der PS2 und PS3 zum Einsatz gekommen ist (u.a. Eye Toy). Dabei werden die beiden Kameras genutzt um das Gesicht des Spielers ein zu fangen und in ein 3D-Model zu verwandeln, das mit der PS Vita anschließend noch weiter bearbeitet werden kann.

Über 50 verschiedene Waffen:

So kann unter anderem das Geschlecht gewählt werden und die Körpergröße. Zudem stehen dem Spieler über 400 verschiedene Klamotten zur Verfügung mit denen er seinen Charakter einkleiden kann. Anschließend kann man noch aus 15 verschiedenen Kampfstilen den richtigen für sich heraus suchen und eine von über 50 Waffen wählen, mit denen man die Kämpfe beschreitet.

Die Kämpfe in Reality Fighters lassen sich sowohl auf klassische Art und Weise steuern (Knöpfe und Sticks) oder aber mit dem Touchscreen und dem Touchpad der PS Vita. Letztere Steuerungsmöglichkeit soll dabei die etwas leichtere sein. Neben einem Online Modus (1 gegen 1) steht dem Spieler in Reality Fighters noch folgende Spielmodi zur Verfügung: Survivor, Quick-Fight und Time-Attack. Zudem gibt es ein Online-Leaderboard, also eine weltweite Rangliste, sowie eine Freundesliste.

Reality Fighters Test-Spigel:

Reality Fighters hat bisher recht gemischte Wertungen erhalten. Neben einigen durchschnittlichen fallen einige Reality Fighters Tests eher negativ aus. Auf der anderen Seite gibt es aber auch bekannte Videospiele-Magazine die Reality Fighters eine Wertung um die 80 Prozent verliehen haben. Im Schnitt liegen die Wertungen für Reality Fighters derzeit bei etwa 60 Prozent, Tendenz steigend.

Als eher schlecht empfindet englischsprachige Webseite IGN AU das Prügelspiel Reality Fighters, was sich in einer Wertung von mauen 45 Prozent niederschlägt. Dies liegt laut Meinung der Tester vor allem daran, dass bei Reality Fighters "trotz viel versprechender Ideen und jeder Menge Kampfstile" die Kampfmechaniken nicht sonderlich gut funktionieren. "Reality Fighters ist nicht wirklich schlecht, es ist aber auch nicht gut."

Ein unterhaltsames Prügelspiel:

Reality Fighters TestAls "ein nettes und unterhaltsames Prügelspiel" bezeichnet hingegen die Webseite Vandal Online das Spiel von Sony in ihrem Reality Fighters Test. Denn: "Auch wenn sich die Kämpfe etwas zu sehr wiederholen und es nicht so viel Content gibt […] Die Nutzung der Kamera um das Bild des Spielers einzufangen ist sehr interessant und verspricht eine Menge Spaß im Multiplayer." Ähnlich sieht dies auch die Webseite Gaming XP, die Reality Fighters mit einer Wertung von 71 Prozent benotet und findet, dass "Reality Fighters eine lustige Idee ist, die dir eine große Auswahl bei der Erstellung eines Charakters bietet." Allerdings auch "schlechte Grafik und endloses Button-Mashing" beinhaltet.

Sehr gut unterhalten wurde scheinbar der Tester der Webseite XGN, der Reality Fighters ganze 80 Prozent verliehen hat. "Gamer sollten ab und zu einfach mal danach urteilen ob sie Spaß haben oder nicht. Und Reality Fighters bedeutet Spaß. Es hat ein simples Gameplay, aber es macht einfach Spaß den Ritt zu genießen."

Reality Fighters Test-Fazit:

Realty Fighters erhält zwar eher gemischte Wertungen scheint aber auch einigen Testern sehr gut gefallen zu haben. Das größte Problem scheint die eher mäßige Grafik und die simple Kampfsteuerung zu sein, doch überwiegt laut den Aussagen einiger Tester in erster Linie die Tatsache, dass man sein eigenes Abbild in einem Videospiel steuern kann. Wer in Sachen Grafik ein paar Abstriche machen kann und von der Komplexität her nicht das nächste Street Fighter oder Tekken erwartet, der kann mit Reality Fighters also scheinbar eine Menge Spaß haben. Wie seht ihr das? Hat von euch schon jemand Reality Fighters gespielt und wenn ja wie findet ihr das Prügelspiel?


<< Der große PS VITA TEST Überblick (deutsch & weltweit) >>

<< Der detaillierte PS VITA vs. NINTENDO 3DS Vergleich >>


PS Vita News

PS3 Spiele 2012 PS3 Neuerscheinungen PS3 Bundle PS3 Move
Tags für diesen Artikel:
1438 Klicks

0 Trackbacks

  1. Keine Trackbacks

0 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.