Apr 1

Supremacy MMA Unrestricted TestIm September 2011 veröffentlichte der italienische Publisher 505 Games mit Supremacy MMA ein Prügelspiel auf Grundlage der Kampfsportart Mixed Martial Arts (MMA) für PS3 und Xbox 360. Erstmalig in einem Mixed Martial Arts-Spiel konnte der Spieler hier nun auch weibliche Kämpfer steuern. Zum Release erntete das Supremacy MMA eher gemischte Wertungen und wurde unter anderem für die Gewaltdarstellung kritisiert, die die Sportart mit sich bringt und die eher mäßigen Bewegungs-Animationen. Besser machen will dies die Ende April erscheinende PS Vita-Umsetzung. In unserer Supremacy MMA Unrestricted Test-Vorschau werfen wir einen Blick auf die Features der PS Vita-Version und erste Previews.

Was bietet Supremacy MMA Unrestricted neues?

Supremacy MMA Unrestricted TestDer größte Unterschied zur PS3 und Xbox 360-Version von Supremacy MMA besteht in Supremacy MMA Unrestricted für die PS Vita natürlich in der Steuerung. Diese bietet aufgrund der vielen Steuerungsmöglichkeiten der PS Vita verschiedene neue Möglichkeiten. So ist es zum einen natürlich möglich die ganz normale Zwei-Stick-Steuerung zu nutzen, aber auch der Touchscreen der PS Vita kommt vermehrt zum Einsatz.

Supremacy MMA Unrestricted vereint über 12 Kampfstyle (zwei neue in der PS Vita-Version), die es entweder alleine oder zu zweit zu meistern gilt. So unter anderem Kickboxen, Wrestling und Muay Thai. Gespielt werden kann Supremacy MMA Unrestricted entweder alleine oder aber online oder über den lokalen Multiplayer-Modus zu zweit gegen einen weiteren Spieler. Auch Vita exklusive Kämpfer bietet Publisher 505 Games in Supremacy MMA Unrestricted. Darunter die MMA-Stars Jason Yee und Novell Bell.

Supremacy MMA Unrestricted Test-Vorschau:

Da die Sportart Mixed Martial Arts alles andere als harmlos ist ist auch das Spiel selber sicherlich nicht für jedermann geeignet und deshalb auch zu Recht erst ab 18 Jahren freigegeben. Wer sich aber für die MMA interessiert findet wohl derzeit kaum ein besseres Spiel in dieser Sparte. Gerade für Unterwegs.

In den Previews zeigen sich einige Tester zwar immer noch nicht so ganz begeistert von der grafischen wie auch Gameplay-technischen Dastellung, allerdings scheint die PS Vita-Version einiges besser zu machen als das "Orignal" für die PS3 und Xbox 360, weshalb zum Beispiel die Webseite IGN in ihrem Supremacy MMA Unrestricted Test-Preview schreibt: "Supremacy MMA schaut tatsächlich unterhaltsam und interessant aus." Supremacy MMA Unrestricted erscheint in Deutschland am 26. April 2012 für die PS Vita.


<< Der große PS VITA TEST Überblick (deutsch & weltweit) >>

<< Der detaillierte PS VITA vs. NINTENDO 3DS Vergleich >>


PS Vita News

PS3 Spiele 2012 PS3 Neuerscheinungen PS3 Bundle PS3 Move
Tags für diesen Artikel:
2638 Klicks

0 Trackbacks

  1. Keine Trackbacks

0 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.