Nov 18

WWE 12 TestNach und nach finden sich im Netz die ersten WWE 12 Tests (PS3 & Xbox 360), welche durchaus positiv auffallen. Offenbar hat THG im Vergleich zu den Vorgängern einiges richtig gemacht und die Kritiker sprechen bereits von einer neuen Ära bei Wrestling-Spielen. IGN hat bisher den umfangreichsten WWE 12 Test für die PS3 abgeliefert und vergab eine Wertung von 9.0. Der Autor des Tests scheint selbst eine großer Wrestling-Fan zu sein und weiß daher wovon er spricht. So betont er, dass es bei diesem Sport in erster Linie um Show und eine gute Inszenierung geht und genau diesen haben die Macher des Games wohl dieses Mal gut umgesetzt.

Die WWE 12 Test-Urteile in der Gaming-Presse:

WWE 12 TestSo hat man sich mehr an den Shows im Fernsehen und deren Aufmachung orientiert und entsprechend die Kamerawechsel eingesetzt, was sich zum Beispiel zeigt, wenn je nach Wurf die Perspektive wechselt. In Sachen Darstellung kann man die bisher bekannten Balken auf Wunsch ausblenden um sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Von der Inszenierung selbst her heißt es im WWE 12 Test für die PS3 bei IGN sogar, dass es manchmal sogar besser gelungen ist als im TV. An der Grafik wurde dieses Mal ebenso eifrig geschraubt, so dass im Ring die Grafik sehr gelobt wird. Ansonsten kann man wohl ebenfalls nicht meckern. Bei der Musik und beim Sound muss man kaum Abstriche machen. Die Stimmen der Wrestler funktionieren, wenn sie auch nicht so leidenschaftlich wie im Fernsehen sind.

Features, Story & Co:

Neugierig waren viele auch auf den Road to Wrestlemania Modus. Dabei erlebt man selbst im Rahmen einer Story den Weg zum erfolgreichen Wrestler um am Ende bei der größten WWE Show des Jahres dabei zu sein. Leider konnte dieser Modus den Tester weniger überzeugen als die sonstigen ziemlich großen Möglichkeiten des Spiels. Die Idee, einen Wrestler nicht nur von Kampf zu Kampf zu schubsen, ist an sich ja gut, jedoch halten sich die Macher offenbar zu sehr mit Backstage Elementen oder Promo auf, was auf Dauer ein wenig langweilig wird. Der Tester warf sich stattdessen lieber in den Kampf. Dabei hat der Spieler ebenfalls jede Menge Freiheiten, denn man kann die Möglichkeit nutzen und sich nicht nur den eigenen Charakter zusammenzustellen, sondern auch die komplette Arena selbst bauen und so eine ganze Show zu koordinieren.

WWE 12 Test-Fazit:

Der Onlinepart des Spiels wurde im WWE 12 Test als ganz gut bewertet, nur das Menü ist wohl nicht so ganz optimal gestaltet. Auf seine Lieblingswrestler muss selbstverständlich niemand verzichten, denn sie sind alle dabei, von alten Helden bis zu den heutigen. The Rock ist ebenso mit von der Partie wie The Undertaker oder Bryan Danielson. Die KI fiel ebenfalls ziemlich positiv auf, da sie von ziemlich leicht bis absolut schwer eine große Bandbreite bieten und auch dementsprechend gut reagieren. Alles in allem werden Wrestling Fans bei dem Spiel für PS3, Xbox 360 und Wii wohl voll und ganz auf ihre Kosten kommen, wobei im WWE 12 Test schon fast der Eindruck entstand, dass das Spiel so viele Möglichkeiten bietet, dass es fast schon zu viele sind.

PS3 Spiele 2012 PS3 Neuerscheinungen PS3 Bundle PS3 Move
4320 Klicks

0 Trackbacks

  1. Keine Trackbacks

0 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.