Jan 5
Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen Test-Ergebnisse sind durchwachsen, sprich manche gut, manche mittelmäßig. Wie bei jedem PS3 Spiel, dass im Zuge eines kommenden Kinofilms auf dem Markt erscheinen wird, haben auch bei Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen nicht Wenige die Befürchtung es könnte sich nur um einen müden Abklatsch zum Film handeln. Allzu oft schon wurde bei der Produktion von Spielen zu Filmen, Erstere milde gesagt vernachlässigt. Ganz nach dem Motto: Wem der Film gefällt, der kauft auch das Spiel ohne groß nachzufragen. Ist man bei diesem Titel genauso verfahren oder hat das Game was zu bieten? Wen ja, für wen?

Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen Test: die Story


Schon der Titel legt nahe, dass dieses PS3 Spiel sich eher an die jüngere Gamer-Fraktion richtet. In der Rolle des Erfinders Flint Lockwood gilt es den Kampf gegen mutierte Lebensmittel aufzunehmen. Großes Ziel des Games: Es sollen keine Lebensmittel mehr vom Himmel regnen. Irrwitziger Weise war man selbst, also Lockwood, Initiator dieser ungewöhnlichen Regen-Misere. Flint hatte eigentlich gute Absichten und wollte eine Maschine entwickeln, die der Menschheit hilft. "Wollte", denn der Flint Lockwood Diatonic Super Mutating Dynamic Food Replicator, der die lustige Abkürzung F.L.D.S.M.D.F.R. trägt, arbeitete alles andere als gewünscht.


Lob für Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen PS3


Das Spiel ist lustig, das steht außer Frage. Man muss nicht in die Grundschule gehen, um über die Komik der Story und dem Design der Spielewelt lachen zu können. Auch Erwachsene Zocker dürften Gefallen am Humor der Macher finden. Einzige Voraussetzung hierfür ist, dass man mit Cartoon-Grafik etwas anfangen kann. Die Stärke von Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen dürften die Meisten jedoch im Koop-Modus sehen. Klar, zusammen die Welt, in der es Essen regnet, durchstreifen, macht natürlich doppelt Spaß. Zudem bietet sich aus Eltern Sicht hier an, dass Game mit seinem Sprössling auf diese Weise gemeinsam spielen zu können. Apropos, was diesen Punkt angeht, haben die Macher ihre Sache gut gemacht. Auch recht junge PS3-Fans können das Spiel problemlos zocken. Die Levels sind recht linear gestaltet und verlaufen kann man sich trotz Essens-Regen eigentlich kaum. Nichtsdestotrotz sind die verschiedenen Levels einfach, aber schön gestaltet und vor allem mit viel Phantasie, auch die Erfindungen.

Die Kritik an den Fleischbällen PS3 Spiel


Geht man nicht zur Grundschule, sondern ist den Kinderschuhen schon entwachsen, dürfte man das Spiel im Handumdrehen durchgezockt haben. Die Spieldauer ist doch recht kurz. Darüber hinaus darf man, auch wenn die Levels phantasievoll gestaltet sind, nicht allzu viel erwarten. Es gibt grafisch ansehnlichere Spiele auf der PS3. Gleiches gilt für die Zwischensequenzen. Nicht zu vergessen die Musik bzw. der Soundtrack. Kinderspiel hin oder her, hier hätte man mehr draus machen können.

Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen Test Fazit


Sucht man als Eltern nach einem PS3 Spiel für seine Kinder und haben diese noch nicht das zwoelfte Lebensjahr hinter sich gelassen, ist Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen durchaus empfehlenswert. Die Steuerung ist einfach, die Levels ebenfalls, die Story absolut harmlos und gewaltfrei - kurzum: Das Spiel ist definitiv für Kinder geeignet. Legt man Wert auf die Möglichkeit via Koop-Modus das Spiel zudem gemeinsam zu spielen, ist man ebenfalls richtig beraten. Allen anderen sei gesagt, dass dieser Titel kein Meilenstein in Sachen Grafik, Story und Gameplay darstellt. Ein schlechter Abklatsch des Films ist es auch nicht, doch tut sich das Game schwer aus der Masse der anderen PS3 Spiele herauszuragen, sprich die Mittelmäßigkeit abzuschütteln. PS3.IGN vergab immerhin 6,6 Punkte von 10. Offizieller Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen PS3 Release-Termin ist der 21. Januar 2010. Kino-Start ist übrigens erst eine Woche später, sprich am 28. Januar 2010.
PS3 Spiele 2012 PS3 Neuerscheinungen PS3 Bundle PS3 Move
Tags für diesen Artikel: , , ,
4755 Klicks

0 Trackbacks

  1. Keine Trackbacks

0 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.