GT5 Release-Details: PS3 Rennspiel Gran Turismo 5 ultimativ

Die Rennspielsimulation Gran Turismo 5 ist endlich fertig. Die neue Version wird ab dem 24. November 2010 erhältlich sein und war laut Publisher Sony so umfangreich und komplex zu programmieren, dass Sie es selber Ihr Apollo – Raumfahrtprogramm nennen. Der Gran Turismo 5 Release wird dem Rennspiele Genre einen neuen Weg ebnen, da es mit über 1000 Fahrzeugen, reichlich Strecken und Streckenerweiterungen, und einem Mehrspielermodus für bis zu 16 Nutzer äußerst umfangreich wird. Auch an der Grafik haben Polyphony Digital ordentlich gearbeitet. Wirkten die Bewegungen und Abläufe in den Vorgänge oftmals starr und meist auch unrealistisch, muss sich GT5 diesmal nicht hinter Need For Speed und Co. verstecken. Lange Zeit haben die Fans und Freunde des Rennklassikers auf den Gran Turismo 5 Release warten müssen, und soviel ist sicher, Sie werden nicht enttäuscht.

GT5: Purer Realismus bei Schnee und Regen

Was bei den Vorgänge von Gran Turismo 5 immer gestört hat war, dass Umweltfaktoren selten berücksichtigt wurden. Doch all diese Mängel und Fehler wurden für den GT5 Release komplett überarbeitet. Erstmal in der Geschichte von Gran Turismo nimmt der Wagen realistischen optischen und physikalischen Schaden. Ebenfalls neu sind die großartigen Wetterverhältnisse. Per Zufallsgenerator werden diese willkürlich bestimmt und sollen besonders bei langen Ausdauer rennen eine wichtige Rolle spielen. Tag und Nacht wechseln dynamisch und selbst Faktoren wie Luftfeuchtigkeit und Temperatur wirken sich auf die Beschaffenheit von Material und Boden aus. Besonders Fans werden sich darüber freuen, das die Entwickler die Streckenklassiker Laguna Seca und Trail Mountain überarbeitet mit in das GT 5 gepackt haben. Die Übertragung und Umsetzung bestehender Rennregeln ist weiter ein großer Pluspunkt des Gran Turismo 5 Release. Im Rallye Modus wird jede Strecke für jeden Point-to-Point Event neu generiert, so dass es für jeden Spieler wichtiger den je ist, auf seinen Beifahrer zu hören. Im weiteren gibt es für jeden Modus eine Fahrschule, die auf jedes Rennen oder jeden Online-Wettstreit vorbereitet. Doch nicht nur fahren kann der Spieler. Der Gran Turismo 5 Release bietet einen Gran Turismo Anywhere Modus, der es jedem Nutzer ermöglicht, einen Rennen über den Webbrowser zu verfolgen und selbst zu managen.

Der ultimative Rennwagen in Gran Turismo

Einen großen Teil des Fuhrpark von Gran Turismo 5 machen seltenen Modelle und Prototypen aus. Auch Oldtimer wird man fahren dürfen. Als eines der ersten Spiele des Genres bindet GT5 auch Elektroautos ein. Als ganz besonderes Auto wurde der X1 Prototype designt; Red Bull Racing-Chefingenieur Adrian Newey hat in enger Zusammenarbeit mit den Entwickle ein ultimativen Rennwagen entwickelt, frei von jeglicher finanzieller und regulatorischer Limitierungen.Aber auch kleine Liebhaber Stücke wurden von Polyphony Digital und Sony in das Spiel eingebunden. So kann man den originalen Fiat 500 oder den Kübelwagen von VW anwählen.
Es wurde stark an der Physikengine gearbeitet um so den Motorensound zu verbesse, die Grafik wurde stark verbessert und das komplette macht den Eindruck eines 100% realistischen Rennspieles. Der Gran Turismo 5 Release hat lange auf sich warten lassen und das mit recht: das Game ist seinen Konkurrenten diesmal weit voraus.