Jouey Test: Download-Titel erhält fast nur Top-Wertungen

Mit dem Videospiel Jouey ist seit wenigen Tagen ein ziemlich interessanter Titel des Studios Thatgamecompany über den PlayStation Store als PS3-Download erhältlich. Gänzlich ohne Erklärung und Zielvorgabe sowie völlig alleine findet sich der Spieler von Jouey in einer endlos wirkenden Wüste wieder die es zu durchstreifen gilt. Einzig ein Berg am feen Horizont scheint eine Art Ziel so symbolisieren. In diesem Text wollen wir ein wenig auf das Spiel eingehen und euch die wichtigsten Gameplay-Elemente von Jouey näher bringen. Außerdem erfahrt ihr hier was die Presse in ihrem Jouey Tests über das Spiel schreibt.

Darum geht es in dem Spiel Jouey für die PS3:

Wie schon erwähnt findet sich der Spieler in dem PS3 Download-Spiel Jouey von Thatgamecompany direkt zu Spielbeginn in einer schier endlos und gänzlich leer wirkenden Wüste wieder. Weder erfährt er warum seine Figur dort ist, wer sie ist und auch nicht, wie er mit ihr wieder aus dieser Wüste heraus schaffen soll. Einzig ein Berg am Horizont dient dabei als offensichtliches Ziel. Auf seiner Reise durch die Wüste begegnet der Spieler hin und wieder anderen Figuren – aber immer nur einer zurzeit -, die wiederum von anderen Spiele gesteuert werden die gerade ebenfalls mit ihrer PS3 online sind.Zwar besteht die Möglichkeit, dass man sich kurz Gegenseitig hilft, Kommunikation ist aber – bis auf einige geräuschlose Bewegungen der Figur mit dem Mund – absichtlich nicht möglich. Auf seiner Reise findet der Spieler zudem hier und da ein paar Gegenstände die ihm weiterhelfen, auch sollen magische Elemente eine Rolle spielen. Zuviel wollen wir aber an dieser Stelle nicht verraten.

Was denkt die Presse über Jouey?

In den Jouey Tests der inteationalen Fachpresse hat Jouey bisher fast ausschließlich Top-Wertungen erhalten. Im Schnitt liegen diese derzeit bei sage und schreibe 92 Prozent. Wobei ein erstaunlich großer Teil der Videospiele-Magazine dem PS3-Spiel sogar die volle Punktzahl verliehen haben. So zum Beispiel die Webseite UGO: “Nachdem ich Jouey gespielt habe musste ich noch Tage später daran denken. Jouey geht links, wo jedes andere Spiel rechts abbiegt.”Selbst die britische Tageszeitung The Guardian beschäftigt sich auf ihrer Webseite mit dem Spiel und zeigt sich ebenfalls von Jouey begeistert. Dabei lobt der Tester nicht nur das visuelle Design und die Sound-Untermalung sonde vor allem das gesamte Erlebnis, das Jouey dem Spieler liefert und das so vorher noch nie da gewesen ist. Jouey ist seit dem 14. März 2012 für die PS3 als Download erhältlich und kostet derzeit etwa 13 Euro.