Panasonic TX-P50VT20E Test: 3D Feseher TX-P50VT20E für d. PS3?

Der 3D Feseher Panasonic TX-P50VT20E Test lässt frohlocken. Wer befürchtete, dass die erste Generation an 3D Fesehe keineswegs gut in Tests abschneidet und voller anfänglicher Mängel stecke, wird mit Blick auf den Panasonic TX-P50VT20E eines besseren belehrt. Mehrere Test-Magazine bescheinigten dem Panasonic 3D Feseher bereits gute Noten und selbst den bisherigen Anwärter auf die 3D Pole Position vermochte der TX-P50VT20E in die Schranken zu weisen, doch dazu später mehr. Zunächst einmal zu den technischen Daten und Features des Panasonic Flagschiffs. Was hat die 30 Kilogramm schwere 50 Zoll Entertainment-Kiste im Detail zu bieten und was sagen die einschlägigen Fachzeitschriften dazu? Ist der Panasonic TX-P50VT20E eine der empfehlenswerten Alteativen der für die PS3-Konsole geradezu prädestinierten Sony Bravia 3D Feseher?

Panasonic TX-P50VT20E Test: Die technischen Daten & Features

Der 3D Feseher Panasonic TX-P50VT20E bringt Full-HD Bilder in der dafür notwendigen Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten auf die Bildschirmoberfläche. Diese im Breitbildformat gehaltene Bildschirmoberfläche misst stolze 50 Zoll. Das im Inne des TX-P50VT20E verbaute NeoPDP Panel soll eine relativ fixe Reaktionszeit von gerade einmal 0,001 Millisekunden bieten. Die Farbenvielfalt wird vom Hersteller mit bis zu 232 Millionen angeben. Die Aufgabe, Bilder glasklar und auch flüssig darzustellen, übeimmt die unter dem Namen 600Hz Intelligent Frame Creation Pro-Technologie gehandelte Innovation von Panasonic. Was die Anschlussvielfalt des 3D Boliden angeht, so ist diese in der Tat als recht vielfältig zu bezeichnen. Drei rückwärtig angebrachte HDMI-Anschlüsse sowie eine schnell erreichbare seitwärts angebrachte HDMI-Buchse dürften fürs erste mehr als ausreichend sein. Davon abgesehen bietet der Panasonic TX-P50VT20E eine LAN-Schnittstelle zur Datenübertragung und einen vielseitigen Slot für Speicherkarten verschiedener Formate (SD, SDHC, SDXC). Der Blick auf die Features ist eine gute Überleitung zu den einzelnen Panasonic TX-P50VT20E Test-Fazits. So ist unter anderem ein DVB-S, DVB-C und DVB-T fähiger Tuner im Gerät integriert. Darüber hinaus unterscheidet sich Panasonic von vielen Konkurrenten dadurch, dass sie ihrem 3D Feseher gleich zwei ohnehin für den 3D Genuss notwendige 3D Shutterbrillen beilegen und diese dem Käufer nicht noch zusätzlich zum Verkaufspreis drauf rechnen.

Panasonic TX-P50VT20E Test-Spiegel

Beginnen wir mit dem CHIP Test & Kauf Fazit, welches zwar keine eindeutige Note in seinem Panasonic TX-P50VT20E vergibt, ihn aber gegenüber dem Konkurrenzprodukt aus dem Hause Samsung als empfehlenswerter anpreist. In puncto 3D Bild würden beide 3D Feseher zwar ziemlich gleich auf liegen, was die Größe und nichtzuletzt auch den Verkaufspreis und das damit einhergehende Preis Leistungs Verhältnis angehe, würde der Panasonic TX-P50VT20E den Samsung UE46C8790 jedoch in seine Schranken weisen. Weiterhin ist bei CHIP zu lesen, dass der Panasonic TX-P50VT20E aufgrund seines Plasma-Technologie den Samsung UE46C87790 auch in puncto Reaktionsgeschwindigkeit unter Berücksichtigung der Bildfehler-Quote abhänge. Hier würden sich Plasma 3D Feseher gegenüber der LCD 3D Feseher Variante als eindeutig überlegen erweisen. Insgesamt, so das Fazit der verschiedenen Fachzeitschriften und Online-Magazine in ihren Panasonic TX-P50VT20E Tests, sei das 3D Bild des Panasonic Fesehers überraschend plastisch, sehr scharf und gleichwohl mit einer natürlichen Farbgebung gesegnet. Die Bildqualität könne sich gerade mit Blick auf die HDTV-, HDMI- und Blu-ray-Wiedergabe wahrlich sehen lassen, so die einhellige Meinung der Tester. Selbst die 3D Shutterbrille konnte im Panasonic TX-P50VT20E Test überzeugen. Die Aktivierungsschalter seien gut zu erreichen und die Brille sitze zudem recht gut. Da ebenso die Soundqualität gut sei und der Stromverbrauch zudem noch relativ niedrig, kann man den Panasonic TX-P50VT20E im Grunde nur empfehlen. Bleibt der Blick auf den Kostenpunkt und hier sollte man derzeit rund 2550 Groschen einplanen, möchte man sich den Panasonic 3D Feseher ins heimische Wohnzimmer stellen. Eines ist jedenfalls sicher, mit dem Panasonic TX-P50VT20E setzt das Unteehmen die Messlatte recht hoch und macht es Konkurrenten wie Samsung, Sony und Co sicherlich nicht einfach diese zu toppen. Spielt man mit dem Gedanken PS3 3D Games zocken zu wollen, sollte man diesen Kandidaten nicht aus den Augen verlieren – gleiches gilt natürlich auch für Freunde dreidimensionaler Filme.