Playstation 3 Spiele bei Sony im Fokus – und die PSP?

Es ist schwierig mehrere Plattformen gleichzeitig mit guten Spielen zu versorgen? Schenkt man einer Meldung der Kollegen von Cynamite Glauben soll Sony dies allen Estes zugegeben bzw. gesagt haben. Kaum zu glauben, schließlich ist das beste Gegenbeispiel hierfür die Konkurrenz aus dem Hause Nintendo. Sowohl erfolgreiche und gute Wii Spiele als auch gute Nintendo DS Spiele finden den Weg in den Handel. Warum Sony sich daher so die Blöße gibt, kann man sich eigentlich nur schwer erklären. Der Präsident der Sony Computer Entertainment Worldwide Studios Shuhei Yoshida wird auf Cynamite jedenfalls mit folgenden Worten zitiert:

Vor einigen Jahren haben wir uns zu sehr auf PS3-Spiele fokussiert. Die führte zu einer Spiele-Ebbe bei der PSP. Also haben wir das geändert und in diesem Jahr wieder mehr Spiele für die PSP auf dem Markt. Das wollen wir so fortführen. In naher Zukunft werden wir weitere interessante Titel für die PSP ankündigen.

Dass PSP-Spiele nicht in gleicher Frequenz wie die auf dem Konkurrenz Handheld Nintendo DS erscheinen, ist bekannt, aber dass man sie im Hause des Herstellers nahezu aus den Augen verlieren könnte, ist dann doch starker Toback. Sei es drum, wir freuen uns über neue PS3 Spiele ,-)