PS Jailbreak Modchip USB Stick PS3 Hack: Alle PS Jailbreak Infos

Das Wort der Stunde, vielleicht sogar des Monats oder des Jahres 2010 lautet PS Jailbreak. Vorausgesetzt der soeben durchs Inteet kursierende PS3 Modchip umgeht den Sony Kopierschutz tatsächlich. OzModchip zufolge wird man den PS Jailbreak PS3 Hack in Kürze für rund 170 US-Dollar, sprich 132 Euro, anbieten. Das Ganze soll in Form eines USB Stick / Dongle erscheinen. Doch halt, bevor nun alle total aus dem Häuschen sind, sei es vor Freude oder Ärger über einen etwaigen PS3 Hack, sei gesagt: Noch ist nichts sicher. Viele bzw. alle werden sich wohl noch allzu gut an die Nachricht vom Geohot Hack oder Hack-Versuch erinne. Auch damals schlug die Nachricht über Geohots Ambitionen ein wie eine Bombe – schlussendlich war die Wirkung allerdings weniger bombastisch. Welche Infos gibt es zum PS Jailbreak, wie steht es um den Wahrheitsgehalt der Meldung bzw. wie wahrscheinlich ist es, dass nun tatsächlich ein PS3 Hack bzw. PS3 Modchip zur Verfügung stehen wird und was ist von Seiten Sonys als Reaktion zu erwarten?

Alle PS Jailbreak Modchip Infos im Überblick

Der besagte USB Stick, der den PS Jailbreak überhaupt erst ermöglich soll, funktioniert bzw. soll derart funktionieren, dass er mit Hilfe eines zusätzlichen Backup Managers PS3 Spiele auf eine intee oder auch extee Festplatte kopieren kann. Diese muss im FAT-Dateisystem formatiert sein, eine NTFS-Unterstützung sei aber laut Hacker in Arbeit. Sind die Games kopiert, soll man diese von dort aus auch ohne eingelegte PS3 Spiele Disc starten können. Die Meinungen zum PS Jailbreak gehen bereits kurz nach Veröffentlichung der Meldung entschieden auseinander. Während einige Hacker und Modchip Experten bereits die Existenz des PS3 Hack USB Sticks bezweifeln, gehen andere davon aus, dass das Ganze tatsächlich funktionieren könnte, sollte der USB-Stick bewirken, dass sich die PS3 Konsole wie eine Debug-Konsole verhält. Debug-Konsolen ermöglichen den Entwickle bereits seit längerem, Spiele von der Festplatte starten zu können, ohne die entsprechende Disc eingelegt zu haben.

Funktioniert der PS Jailbreak USB Stick – was dann?

Über die Konsequenzen eines funktionierenden PS3 Hacks, PS3 Modchips oder einer Kopierschutz-Umgehung (wie auch immer man es nennen mag), haben wir bereits ausführlich diskutiert (siehe PS3 Raubkopien). Die andere Frage ist aber, was Sony unteehmen wird, sollte der PS Jailbreak tatsächlich funktionieren. Klar ist, dass der PS3-Schöpfer etwas dagegen unteehmen wird. Naheliegend ist, dass man dem PS Jailbreak Modchip mit einem Firmware-Update zu Leibe rücken wird. Um sicher zu gehen, dass alle auch dieses Anti PS3 Hack Firmware Update installieren, dürfte das ganze unter der Kategorie “Zwangsupdate” laufen. Nun munkelt man jedoch bereits, dass der PS Jailbreak Stick genau derartige Bemühungen seitens Sony unterbinden könnte oder wird. Allerdings dürften jene, die ein solches PS3 Firmware Update nicht installieren, dann Gefahr laufen bestimmte oder gar alle neuen PS3 Spiele nicht mehr zocken zu können, da diese eine bestimmte Firmware-Version als Minimalanforderung voraussetzen. Geht die PS Jailbreak Geschichte in diese Richtung, dürfte daraus ein Katz-und-Maus-Spiel aller erster Güte werden, wie man es bereits von anderen Plattformen nur allzu gut kennt. Wir sind gespannt und warten erst einmal ab, was es mit der PS Jailbreak Meldung auf sich hat.

Hier geht’s zur ozmodchips-PS Jailbreak Meldung