PS3 Hack ohne Jailbreak Action: Wie das?

Kommt der PS3 Hack ohne Jailbreak? Schon oft war Sonys Spielkonsole Zielscheibe für Modifikationen von Hacke. Jetzt will es der Gruppe namens fail0verflow gelungen sein, nahezu alle Sicherheitsfunktionen außer Kraft zu setzen. Das teilten sie auf dem 27. Chaos Communication Congress in Berlin mit. Das Unteehmen Sony konnte solchen Angriffen lange standhalten. Für gewöhnlich veränderte man das System mittels eines Jailbreak. Diese spezielle Software war auf einem USB-Dongle installiert und versetzt die PS3-Konsole in einen bestimmten Modus, der es zulässt, nicht genehmigte Programme aufzuspielen. Da Sony seine Konsolen allerdings mit regelmäßigen Updates für die Firmware versorgt, hielt sich die Modifikation unter den Nutze in Grenzen. Die neue Methode hat einen ganz anderen Ansatz. Sie wollen es möglich gemacht haben, das grundlegende Sicherheitssystem der PlayStation3 zu umgehen. Nach eigenen Aussagen hat es die Gruppe geschafft, die Verschlüsselungen offen zulegen und sogar verände zu können. Der aufgetauchte PS3 Hack ist demnach die persönliche Signierung fast aller Programme auf der Konsole von Sony. Ohne die bisherige Methode eines Jailbreak ist es den Anwende möglich, nicht autorisierte Inhalte zu installieren und auszuführen. Dabei habe man herausgefunden, dass das von Sony eingerichtete Sicherheitssystem gegen einen solchen PS3 Hack nahezu ungeschützt sei.Die Verschlüsselung, mit der die Konsole arbeitet, war immer dieselbe und arbeitet nicht mit einem Zufallsparameter, der ständig neue Schlüssel berechnen würde. Das Unteehmen Sony hat wohl damit gerechnet, dass es kein Hacker soweit schaffen würde, die geschriebenen Codes überhaupt einzusehen. Die von Sony geleistete digitale Unterschrift ist nach dem PS3 Hack nutzlos, der Anwender kann seine eigene abgeben und hat somit die Option, eine private Verschlüsselung auszuführen. Das funktioniert in fast allen Bereichen der Konsole, bei Spielen wird die Methode nicht anwendbar sein.

Ausblick zum aktuellen PS3 Hack

Im Laufe der Woche wollen die Mitglieder von fail0verflow auf ihrer Inteetseite demonstrieren, wie genau der PS3 Hack funktioniert und wie genau das Betriebssystem verändert wird. Bisher ist ein knapp 50 minütiges veröffentlicht, dass einen Mitschnitt der Erklärung der Modifikation zeigt. Wie gut der PS3 Hack funktionieren wird, erfahren wir, sobald es erste Selbstversuche und Demonstrationen geben wird. Auch vom Konze Sony wird wohl einiges kommen, da sie mit Sicherheit nicht durchgehen lassen werden, dass sich diese Methode zu weit verbreitet. Doch ob sie wirklich eine Chance haben, Eingriffe solcher Art dauerhaft zu verhinde, ist eher unwahrscheinlich.