PS3 Move Maschinengewehr: Playstation Move AK47 Geballer

Das ab dem 8. Oktober dieses Jahres erhältliche PS3 Move Maschinengewehr von Logic3 dürfte zu jenen Controller-Aufsätzen gehören, die man Jugendschütze und Elte besser nicht unter die Nase reibt. Allein der Anblick des PS Move Mashine Gun Aufsatzes lässt keine friedlichen Absichten vermuten. Vielmehr bringt dieser Playstation Move Aufsatz den virtuellen Krieg auf anschauliche Art und Weise in die eigenen vier Wände. Wer also bereits seit langem nach dem passenden Controller für sein Chuck Norris Call of Duty Outfit sucht, kann den nicht minder brachialen Peacemaker Move Aufsatz in die rechte Halfter-Tasche stecken, das rote Rambostiband anlegen und das PS3 Move Maschinengewehr lässig auf dem Rücken baumelnd zum virtuellen Angriff blasen.
Im Grunde dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis das erste Replika Move Modell auf dem Markt erscheint. Hierzulande vermutlich weniger, aber in den USA dürften Dritthersteller sicherlich schon derartige Gedanken hegen. Besagte PS3 Move MG um die es hier geht, besteht allerdings aus Plastik und bietet auch keine scharfen Kanten oder spitzzulaufenden Enden, an denen man sich verletzen könnte. Eine untere Altersgrenze gibt es für das Maschinengewehr nicht und hätte einen angesichts der zu dutzenden in Spielwaren erhältlichen Plastik-Waffen auch gewundert.

Details zum PS3 Move Gewehr

Aufgebaut ist das Playstation Move Gewehr derart, dass der eigentliche Controller voe in den MG-Aufsatz gesteckt wird. Die Kugel schaut natürlich voe heraus – wäre sie verdeckt, würde das Ganze vermutlich auch nicht allzu gut funktionieren. Oben auf dem Aufsatz ist ein Zielferohr angebracht, was aber genau wie die Schulterstütze eher in die Kategorie Attrappe einzuordnen ist. Allzu schwer dürfte das PS3 Move Gewehr nicht sein. Offizieller Release-Termin ist der achte Oktober dieses Jahres, vorbestellen kann man es aber bereits jetzt schon. Was den Preis angeht, so sollte man knapp 20 Euro für die Move Bewaffnung einplanen.